Anzeige  

Die Stadt Bernau erweitert das Angebot an Notbetten

 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
2G – Regel in Brandenburg: Neue Umgangsverordnung ab Montag, den 24.11. – Beitrag
Impfzentrum Bernau: Infos, Termine, Öffnungszeiten – Beitrag
Verkehr: Erneuerung Kreisverkehr Wandlitz – Umleitungen und Vollsperrung der B273. Beitrag
Verkehr: Ab 01. November Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke – Beitrag
Wetter am Mittwoch: Viel Regen, später teils böiger Wind bei bis zu 8 Grad

Wie die Stadt Bernau mitteilt, hat man das Angebot an Notbetten erheblich aufgestockt.

Es brennt, der Strom fällt aus, ein Unwetter richtet große Schäden an – ein Notfall kommt immer unerwartet und ist nie willkommen. Aber eben auch nie auszuschließen. In Bernau ist man darauf vorbereitet, von einem Unglück betroffenen Menschen ein Quartier anbieten zu können. Und zwar in der Gunter-Liche-Halle an der Ladeburger Chaussee.

Anzeige  
Die Stadt Bernau erweitert das Angebot an Notbetten
Foto: Pressestelle Bernau / Cornelia Fülling

Standen in der Sporthalle der Oberschule am Rollberg bislang 20 Notbetten zur Verfügung, so hat die Stadt deren Zahl jetzt auf 200 aufgestockt.

Etwa 11.700 Euro wurden investiert, um weitere Klappmatratzen, Decken, Kopfkissen und Laken anzuschaffen. In den zurückliegenden acht Jahren wurde die Notunterkunft im Übrigen nur einmal genutzt: bei einem Brand in Bernau-Süd, so Cornelia Fülling in einer Mitteilung der Stadt Bernau.

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"