Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
2G – Regel in Brandenburg: Neue Umgangsverordnung ab Montag, den 24.11. – Beitrag
Impfzentrum Bernau: Infos, Termine, Öffnungszeiten – Beitrag
Verkehr: Erneuerung Kreisverkehr Wandlitz – Umleitungen und Vollsperrung der B273. Beitrag
Verkehr: Ab 01. November Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke – Beitrag
Wetter am Mittwoch: Viel Regen, später teils böiger Wind bei bis zu 8 Grad

Kostenfreie Corona-Schnelltests in Bernauer Kitas

Info der Stadt Bernau

Bernau / Barnim: Auch die städtischen Kindertagesstätten in Bernau bieten nun einen Corona-Schnelltest an.

Nach Informationen der Stadt Bernau, können sich Erzieherinnen und Erzieher sowie alle anderen, die Kontakt zu Kindern haben, nunmehr kostenfrei zweimal pro Woche auf SARS-CoV-2 testen lassen. Der Test ist freiwillig. 

Finanziert werden die Antigen-Tests vom Land Brandenburg. Hierfür wurde am 10 Februar eine entsprechende Richtlinie des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport auf den Weg gebracht. Die Maßnahme ist vorerst bis Ende April geplant.

Anzeige  

Weiterhin teilt die Stadt mit, dass sich Kita-Mitarbeiterinnen und -mitarbeiter jetzt auch für Corona-Schutzimpfungen anmelden können. „Ihr Sicherheitsgefühl wird dadurch erheblich erhöht, die ersten Kolleginnen haben ihren Impftermin schon in dieser Woche“, so Birgit Kupper vom Amt für Kindertagesbetreuung.

Bürgermeister André Stahl dankt allen Erzieherinnen und Erziehern der Stadt, die auch in dieser Zeit verlässlich, engagiert und optimistisch ihrer Arbeit nachgehen und sich um die Kleinsten kümmern. Und das allen Risiken zum Trotz. Er ist froh über das Engagement des Kitapersonals und über das hohe Verantwortungsgefühl gegenüber den Kindern und Familien.

Verwendete Quellen: Stadt Bernau, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Mehr zum Thema

Brandenburg finanziert Corona-Schnelltests in Kindereinrichtungen

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"