Anzeige  

Grundhafter Ausbau der Krimhildstraße – 4 Monate Vollsperrung

Bauarbeiten ab Montag, 1. April

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Bis zum späten Nachmittag meist Regen bei bis zu 16 Grad

Bernau (Barnim): Etwa 550.000 Euro investiert die Stadt Bernau in den Grundhaften Ausbau der Krimhildstraße in Bernau Nibelungen.

Für die ab kommenden Montag, den 01. April, beginnenden Bauarbeiten muss die Straße für etwa vier Monate voll gesperrt werden, bevor sie dann an die Börnicker Chaussee angebunden wird.

Mit dem Ausbau soll das Nibelungenviertel verkehrstechnisch besser erschlossen werden. Daher erhält die Krimhildstraße einen vollwertigen Straßenkörper mit Asphaltdecke, einen Gehweg mit moderner LED-Beleuchtung sowie 28 PKW-Stellplätze.

Anzeige  

In der Bauphase werden die Stadtwerke zudem das Leitungsnetz in diesem Bereich erneuern und erweitern. Im Herbst werden abschließend noch 15 Straßenbäume gepflanzt.

Das städtische Bauamt bittet alle Anwohner und sonstigen Betroffenen um Verständnis für die anstehenden Bauarbeiten. Info der Stadt Bernau.

Hintergrund

Der Ausbau der Krimhildstraße wurde im vergangenen Jahr von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen. Nicht alle Anwohner oder Anlieger waren hiervon begeistert.

Zwar wird auch seitens der Anlieger ein genereller Ausbau begrüßt, allerdings befürchten diese die Zunahme des Verkehrs in der bisher relativ ruhigen Straße, die nun eine direkte Anbindung an die Börnicker Chaussee erhalten soll…

Anbei unser Beitrag vom Juni 2018. 

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.