Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Seit 28. Juni 2022 – Nur noch Tempo 30 in der Bernauer Breitscheidstraße
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Mittwoch: Anfangs sonnig, später bewölkt, zum späten Nachmittag Regen möglich, bis 25 Grad

Stadt Bernau informiert in einer Ausstellung zum Rathausneubau

Bernau: Eine Ausstellung zum neuen Rathaus ist seit heute in der Bürgermeisterstraße 25 zu sehen. Besucher des Weihnachtsmarktes können beim Schlendern über den Markt einen Abstecher in das Verwaltungsgebäude machen und sich dort über das Neubauprojekt informieren, so die Pressestelle der Stadt Bernau in einer Mitteilung.

Wer nicht vor Ort ist, findet auf der Homepage der Stadt Bernau ausführliche Informationen dazu.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Hintergrund:

Rathaus Bernau: Die Unabhängige Fraktion startet Bürgerbegehren zum geplanten Rathausneubau
Quelle: Stadt Bernau bei Berlin – studioinges Architektur und Städtebau BDA

Nach den Plänen der Stadt Bernau soll am Bernauer Marktplatz das neue Rathaus unserer Stadt entstehen und sich harmonisch in das Stadtbild einfügen und ein Haus für „ALLE“ werden. Hierfür sollen etwa 16 Millionen Euro in das neue Verwaltungsgebäude investiert werden. Wir berichteten mehrmals.

Nötig wird eine neues Rathaus u.a. auch, weil sich im Augenblick alle Verwaltungsstandorte quer in der Stadt verteilen und in mehrere Gebäude untergebracht sind. Ferner besteht für die jetzigen Mitarbeiter bereits jetzt viel zu wenig Platz, so dass etwa Sozialräume etc. fehlen oder Büros unzumutbar klein sind.

Die Bauzeit wird etwa 3 Jahre dauern und soll schon im kommenden Jahr beginnen.

Während viele für einen Rathausneubau plädieren und diesen auch für dringend nötig halten, macht sich bei der Unabhängigen Fraktion Unmut über die Höhe des Preises breit. Mit einem möglichen Bürgerbegehren wollen die Unabhängigen das „Volk“ entscheiden lassen und führen hierfür zur Zeit eine Unterschriftensammlung durch.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige