Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 15.02.2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Dienstag: Nach örtlich teils dichtem Nebel meist sonnig bei bis zu 12 Grad

Skelettfund bei Seefeld – Identität durch DNA Analyse geklärt

Bernau: Grausiger Fund zwischen Seefeld und LöhmeSeefeld – Löhme: Ermittlern gelingt Durchbruch im Fall des grausigen Skelettfundes bei Seefeld

Wie bereits mehrfach von uns berichtet, wurden am späten Nachmittag des 3. Oktober 2015 von einer Passantin mehrere menschliche Skeletteile in Seefeld/Löhme gefunden.

Anzeige  

Anhand der Knochenteile konnte die Gerichtsmedizin über eine DNA – Analyse die Identifizierung der Person vornehmen. Wie uns das Polizeipräsidium Berlin mitteilt, handelt es sich hierbei um eine seit Februar 2013 vermisste männliche Person aus Berlin.

Der damals 50 jährige Lokführer hatte am Freitag, den 15. Februar 2013, gegen 23.10 Uhr seinen Triebwagen am Bahnhof Lichtenberg an die Folgeschicht übergeben und seine Arbeit beendet. Danach verlor sich seine Spur und es wurde nach ihm öffentlich gefahndet.

Wie der Mann auf das Feld kam und wodurch er gestorben ist, bleibt weiterhin ein grosses Rätsel. Da ein Gewaltverbrechen jedoch nicht auszuschließen ist, hat eine Mordkommission des Landeskriminalamtes die Ermittlungen übernommen.

Sobald es neue Erkenntnisse gibt, werden wir Euch natürlich informieren.

Hier unsere Artikel zum Thema:

http://bernau-live.de/bernau-grausiger-fund-zwischen-seefeld-und-loehme/

http://bernau-live.de/bernau-seefeld-grausiger-skelettfund-bleibt-weiterhin-ein-grosses-raetsel/

Foto: Bernau LIVE

#Bernau #Barnim #Polizei #Löhme #Seefeld #Barnim

Anzeige Ausbildung GEITHNER BAU

Ähnliche Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"