Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Wochenende: Viel Sonne und hochsommerliche Temperaturen von bis zu 36 Grad – Gewitter örtlich möglich

Siebenklang: Me And My Drummer LIVE in Bernau

Ein tolles Konzert im Ofenhaus

Bernau – Siebenklang: Wie gestern Abend bereits LIVE bei Facebook berichtet, spielten „Me And My Drummer“ zum 10. Siebenklang Festival LIVE im Ofenhaus Bernau.

Bereits für letztes Jahr geplant und wegen Krankheit der Sängerin Charlotte abgesagt, war es nun endlich soweit. Me And My Drummer holten ihr versprochenes Konzert in einer der schönsten Locations Bernaus, dem Ofenhaus, nach.

Anzeige WOBAU Bernau

Zur Einstimmung an diesem milden Frühlingsabend sorgte der Tübinger Musiker Fabian Simon mit souligen Klängen. Nach gut 30 Minuten war es dann endlich soweit. Me And My Drummer betraten in sanftem Licht die Bühne und verzauberten auf Anhieb das Publikum. Mal leise, mal laut, mal sinnlich und verträumt, im Spiel von Licht, Farben und Videoinstallationen präsentierten die beiden Musiker Dream-Pop vom Allerfeinsten und zog das Publikum in ihren Bann.

Anbei ein kleiner Videoausschnitt und Fotos vom Abend.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

Info: In Tübingen lernten sich Charlotte Brandi und ihr Bandkollege Matze Pröllochs kennen. Dort schrieben und spielten sie Musik zu Bühnenstücken und traten als Statisten auf. Brandi, die bereits seit ihrem 16. Lebensjahr als Singer/Songwriterin auftrat und Pröllochs, der bereits mit 10 Jahren Schlagzeug in seiner ersten Band spielte, gründeten Me and My Drummer und zogen im Sommer 2010 nach Berlin, um sich ganz der Musik zu widmen. 2011 begannen die Aufnahmen zu ihrem Debütalbum The Hawk, The Beak, The Prey im Radio Buellebrueck Studio von Tobias Siebert. Die erste Single You’re a Runner erschien am 20. Januar 2012.

Es folgte ihr hoch gelobtes Debüt Album »The Hawk, The Beak, The Prey« und ein intensives Jahr mit europaweit 100 Konzerten. Die Band spielte Club-Touren und Festivals unter anderem in London, Paris, Island, dem Baltikum und in Osteuropa. Charlotte Brandi und Matze Pröllochs sind schon immer durch ihre starken Konzerte aufgefallen. Zu zweit erschafft diese Band live die ganz große Popmusik, die mit alten Strukturen bricht, strahlt, fesselt und an Herz und Nieren geht.

Dabei entstand eine Art Dream-Pop, der in dieser Form noch nicht existierte und die Band etablierte sich als feste Größe in der Indiemusik-Szene. Die prägnante und reine Stimme von Charlotte Brandi macht die Songs geheimnisvoll und sphärisch, der Drumsound von Matze gibt ihr Kontur und Kraft. Me And My Drummer haben häufig betont, dass es wichtig ist, sich weiter zu entwickeln und nicht stehen zu bleiben. So hat sich bei den Arbeiten zum zweiten Album nun auch stilistisch etwas verändert.

Das neue Album »Love is a Fridge«, das im Februar 2016 veröffentlicht werden soll, ist opulent und nachdenklich, irgendwo ist da der Blues, irgendwo ist da Pink Floyd, irgendwo ist da Kate Bush …so die Beschreibung des Veranstalters.

Fotos/Video: Bernau LIVE

Mit Infos von Siebenklang und Wikipedia

 

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"