Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur Corona-Verordnung ab 23.01.2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Dienstag: Etwas Sonne in Sicht, kaum Niederschlag – Temperaturen zwischen -1 und 2 Grad

Ministerpräsident Dietmar Woidke zu Gast in Bernau

Ministerpräsident Dietmar Woidke in BernauBernau: In diesen Minuten treffen sich Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke, engagierte Personen aus den Bereichen Ehrenamt, Bernaus Bürgermeister André Stahl sowie Geschäftsführer der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal Martin Wulff im Lobetal-Eck in Bernau.

Anlass für den Besuch des Ministerpräsidenten ist ein Informations- und Erfahrungsaustausch über die ehrenamtliche Arbeit im Barnim, die, so Minister Woidke, ein wichtiger und unerlässlicher Bestandteil der heutigen Gesellschaft sei. Gleichzeitig bedankte sich Woidke über das zunehmende Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit. In einer gemütlichen Gesprächsrunde bei Kaffee und Kuchen kamen auch zahlreiche ehrenamtlich Tätige zu Wort.

Anzeige  

So berichtete u.a. Lydia Schmerler über ihre ehrenamtliche Arbeit bei der Feuerwehr Joachimsthal und beim Weissen Ring. Karina Berg, Lara Greunke und Chris Greunke erläuterten ihr Engagement für die Bernauer Tafel oder die Eastside Fun Crew und Walter Papritz machte die Notwendigkeit der Kreisverkehrswacht Barnim deutlich.

Wie Minister Woidke, André Stahl und Martin Wulff gemeinsam betonten, will man sich auch weiterhin für die Arbeit im Ehrenamt im Land Brandenburg stark machen.

Die Veranstaltung in der Galerie “andererseits” dauert zur Zeit noch an.

Hintergrund – Infos Land Brandneburg: Bürgerschaftliches Engagement ist das Rückgrat unseres Gemeinwesens. Das tägliche Engagement der vielen Brandenburgerinnen und Brandenburger bildet die Voraussetzung für gesellschaftlichen Zusammenhalt und macht unser Land zukunftsfähig. Auf dieser Internetseite finden Sie Informationen rund ums bürgerschaftliche Engagement in Brandenburg.

Die Landesregierung hat 2005 die Koordinierungsstelle für bürgerschaftliches Engagement in der Staatskanzlei des Landes Brandenburg eingerichtet, um allen Bürgern eine Informationsstelle zur Verfügung zu stellen. Neben den Ansprechpartner in der Landesregierung, stehen Ihnen aber auch eine Vielzahl von regionalen Anprechpartner vor Ort zur Verfügung. Zur Bündelung und Optimierung der Ressourcen und Maßnahmen aus allen zivilgesellschaftlichen und politischen Bereichen wurde im Jahr 2013 das Landesnetzwerk für bürgerschaftliches Engagement und Anerkennungskultur im Land Brandenburg gegründet.

Bürgerschaftlich Engagierte verdienen Dank und Anerkennung für ihre Verdienste im Land Brandenburg. Alle Informationen zur Ehrenamtskarte, dem FreiwilligenPass, zur Auszeichnung „Ehrenamtler des Monats“und zu anderen Ehrungen des Landes Brandenburg haben wir für Sie auf diesen Seiten zusammengefasst.

Den Grundpfeiler der Unterstützung von freiwilligem Engagement in Brandenburg bilden die Freiwilligenagenturen. Ihre Kernaufgaben sind Information, Vermittlung und Beratung von potentiellen Freiwilligen bzw. von Projekten und Initiativen, die Freiwillige suchen, sowie Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement.

Brandenburg hat sich zum Ziel gesetzt auch Unternehmerisches Engagement zu fördern. Darüber hinaus können Bürgerstiftungen eine erhebliche Unterstützung für Initiativen und Vereine, die auf bürgerschaftliches Engagement angewiesen sind, sein.

http://ehrenamt-in-brandenburg.de/

http://www.ehrenamt-barnim.de/

Fotos: Bernau LIVE

IMG_4895 IMG_4913 IMG_4931 IMG_4938 IMG_4942 IMG_4946 IMG_4948 IMG_4950 (1) IMG_4959 IMG_4960 IMG_4961 IMG_4962 IMG_4973 IMG_4975

#Bernau #Barnim #Ehrenamt #Stiftung_Lobetal #Minister_Woidke #Brandenburg #Ministerpräsident_Woidke #André_Stahl #Martin_Wulff

Anzeige Stellenangebot Seniorendomizil Bernau

Ähnliche Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"