Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Reisen: Der “Kleine Grenzverkehr” nach Polen ist nun ohne Quarantänepflicht erlaubt. Beitrag
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab Samstag, 24.10., 09 Uhr aufgehoben. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Oftmals sonnig, kein Regen, Temperaturen von bis zu 16 Grad

Ein kreativer Stadtrundgang durch Bernau in der Kita „Angergang“

Bernau: Am gestrigen Morgen führte uns unser erster Termin in den Kindergarten „Angergang“. Dort trafen wir auf zahlreiche Nachwuchsarchitekten, die die Architektur unserer Stadt in ihre kleinen Hände nahmen.

Fröhlich wurden wir bereits von Paula, Charlene, Marie, Agon, Niklas, Tamino, Lennox, Fabio, Anthony und ihrer Betreuerin Frau Völzke erwartet.

Anzeige  

Seit Monaten sind die kleinen Architekten der Kita „Angergang“ auf Entdeckungsreise, durch unsere Bernauer Innenstadt. Dabei lernen die 5 – 6 -jährigen spielerisch die architektonischen Besonderheiten und die Geschichte der Stadt kennen. Mit großer Freude verarbeiten die kreativen Köpfe ihre erlebten Eindrücke anschließend auf künstlerische Weise mit Papier, Bauklötzen und nun auch in einem wunderschönen Modell.

Bernau: Kita Angergang

Mit vielen Ideen und Liebe zum Detail ließen die Kinder einen Miniaturnachbau unserer Stadt entstehen, auf welchem sich viele Wahrzeichen Bernaus wiederfinden.

Ausgangs- und Orientierungspunt in der kleinen Pappwelt ist natürlich der Kindergarten, welcher zwischen dem Gaskessel und dem Steintor sein Platz gefunden hat. Die Stadtmauer (aus Eierkartons) umringt die Innenstadt und trennt diese von dem dazugehörigen Stadtpark, in welchem sogar ein paar Enten ihr Zuhause gefunden haben.

Alle Tore, sowie den Wasserturm, kann man auf der kleinen Tour aus der Adlerperspektive entdecken und hätten die kleinen Architekten mehr Baufläche zu Verfügung gehabt, wäre sicherlich auch das Rathaus, das Krankenhaus und die Feuerwehr hinzugekommen.

Wir finden das kleine Miniatur-Bernau dennoch großartig und bedanken uns für den schönen Stadtrundgang. Wir wünschen Euch Kindern, noch viele aufregende und interessante Stadtrundgänge und zahlreiche spannende Projekte!

Die Kita „Angergang“ ist eine städtische Kita und bietet 170 Kindern ein zweites Zuhause. Die in der Wendezeit gebaute Kindertagesstätte steht gleich neben dem Feuerwehrgerätehaus am Angergang. Und die ungewöhnliche Nachbarschaft funktioniert erstaunlich gut: Die Kinder sind gern gesehene Gäste bei der Feuerwehr, gemeinsam wird Frühlingsfest gefeiert und der Tag der offenen Tür begangen. Vielleicht wird ja das eine oder andere Angergang-Kind auch mal Feuerwehrmann oder -frau. Angetan sind die Steppkes auch von ihrem großzügigen Kita-Garten mit den vielen Bäumen und Spielgeräten.

Das Konzept der Bildungsstätte wurde in enger Zusammenarbeit mit den Eltern entwickelt und fördert individuell die Begabung eines Kindes, egal ob diese auf sprachlichem, sportlichem oder musischem Gebiet liegt.

Wer auf der Suche nach einem Kita-Platz ist, kann gern einen Termin für einen Besuch im Angergang vereinbaren. Das ist ohnehin der beste Weg, sich einen Einblick in den bunten, fröhlichen Kita-Alltag und in die Räumlichkeiten zu verschaffen. Schließlich soll die Kindertagesstätte für einige Jahre das zweite Zuhause für das Liebste werden, was man hat: für das eigene Kind. [Info: Stadt Bernau bei Berlin]

Kontakt: Telefon (0 33 38) 57 88 oder 7 06 14 24, E-Mail: angergang@bernauer-kitas.de; Leiterin: Marion Erdmann

Fotos: Bernau LIVE

IMG_3260 IMG_3272 IMG_3273 IMG_3274 IMG_3275 IMG_3279 IMG_3280 IMG_3283 IMG_3285

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.