Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist offiziell überall erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Wochenende: Mix aus Sonne, Wolken, Wind und örtlichen Schauern bei bis zu 15 Grad

Kita in Bernau bekommt Sternwarten-Kuppel aufs Dach

Fertigstellung 3. Quartal 22

Bernau / Barnim: Man muss schon zugeben, dass der Neubau der zukünftigen Kita „Sternekieker“ im Bernauer Blumenhag ne verdammt coole Sache ist.

Denn vermutlich einzigartig auf der Welt, erhält die noch im Bau befindliche Kindertagesstätte eine integrierte Sternwarte. Am gestrigen frühen Mittwochnachmittag wurde hierfür mit einem großen Kran die 4 Meter hohe Himmel-Beobachtungs-Kuppel auf das Dach gesetzt. 

Bereits am vergangenen Montag haben Mitarbeiter der Firma Baader Planetarium damit begonnen, die Kuppel am Boden zusammenzubauen. Nach dem Aufsetzen wurde sie mit dem Gebäude verbunden.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Viele Schüler, die in den 80ziger Jahren in Bernau zur Schule gingen, werden sich jetzt sicherlich an ihren Astronomieunterricht zurückerinnern, welcher ebenfalls hier am Standort der alten Sternwarte durchgeführt wurde. Im Zuge des Kita-Neubaus musste die alte Sternwarte leider abgerissen werden. Allerdings hat die Stadt Bernau für einen modernen Ersatz gesorgt. Im Rahmen des Neubaus entsteht die neue Sternwarte direkt im Kita-Gebäude und erhält neben diversen Funktionsräumen auch einen 75 Quadratmeter großen Vortragsbereich.

Das Team der Sternwarte Bernau besteht aus ehrenamtlichen Mitarbeitern und Hobbyastronomen, die sich in einem Verein zusammengeschlossen haben. Zielsetzung ist die populärwissenschaftliche Verbreitung der Astronomie in Theorie und Praxis für Interessierte zwischen 6 und 96 sowie der Betrieb und der Erhalt der Sternwarte der Stadt Bernau für die Öffentlichkeit. Die alte Sternwarte wurde bereits seit den 70-er Jahren betrieben.

278966447 512812383825402 6449729795575238217 n

Damit die Kombination aus Kindertagesstätte und Sternwarte auch äußerlich erkennbar ist, setzt das Architekturbüro Ganter Architekten auf eine besondere Gestaltung der Fassade: diese wird, leicht glitzernd, auf die Sterne im All und zugleich auf die kleinen und großen „Sternekieker“ verweisen, die hier ihr Zuhause finden, so die Stadt Bernau.

Das neue Gebäude ist in etwa 5.000 Quadratmeter groß und bietet Platz für 168 Kinder. Im Innern entstehen zwölf Gruppenräume, Waschräume, Küche und Speiseräume. Für Bewegung, Werken, Spracherwerb und Ruhephasen sind eigene Bereiche vorgesehen. Im Außenbereich soll ein großer Garten viel Platz zum Spielen und Verweilen bieten. Die Stadt Bernau investiert insgesamt etwa 5 Millionen Euro in den Kindergarten-Neubau zwischen der Straße „Im Blumenhag“, Flieder- und Enzianstraße. Die Fertigstellung ist zum Spätsommer / Herbst 2022 geplant.

Wer mehr über die Sternwarte erfahren möchte, findet unter folgenden Links allerhand Informationen:

Wir danken dem Astronomischen Zentrum Bernau und insbesondere Katja. 

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!