Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Veranstaltung: Bernauer Weihnachtsmarkt von 02.-11. Dezember – Lichterglanz ab 02.12.
Innenstadt: Bernauer Marktplatz bis etwa Mitte Dezember gesperrt – Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Mittwoch: Überwiegend wolkig bei bis zu 4 Grad – Kein oder kaum Regen

„Generation Hoyerswerda“ – Autorenlesung in der „Schatzinsel“ Bernau

Bernau: Zu einer Autorenlesung lädt „Die Schatzinsel“ am morgigen 23. Februar 2017 in die gemütlichen Räume des kleinen Buchladens ein. Thema des Abends ist das Buch „ Generation Hoyerswerda – Das Netzwerk militanter Neonazis in Brandenburg “

Rechte Gewalttäter verbreiteten schon in den 1990er – Jahren Angst und Schrecken im Land Brandenburg. Ihr Vorbild: Hoyerswerda – die sächsische Stadt, aus der 1991 nach schweren Krawallen alle Flüchtlinge evakuiert werden mussten.

Anzeige Weihnachtsbäume - Gärtnerei Schubert Grüntal

Dieses Buch zeichnet nach, wie sich brandenburgische Neonazis radikalisierten, Untergrundzellen aufbauten und Anschläge begingen. Dabei geraten auch die Rolle des Verfassungsschutzes und Verbindungen in das Netzwerk der Terrorgruppe NSU in den Fokus. Schließlich wird gezeigt, wie Neonazis der »Generation  Hoyerswerda« heute die Proteste gegen Flüchtlingsheime anfachen: Droht eine Welle rechter Gewalt – mit Pogromszenen wie vor 25 Jahren?

Die Herausgeber: Heike Kleffner, Journalistin und Mitglied des Beirats der Mobilen Opferberatung, hat zahlreiche Beiträge über Neonazis veröffentlicht. Mit Frank Jansen betreut sie das publizistische Projekt »Todesopfer rechter Gewalt«. Sie arbeitet als Referentin der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag mit dem Schwerpunkt NSU.

Anna Spangenberg ist seit 2006 Geschäftsführerin des brandenburgischen Aktionsbündnisses gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit. Davor leitete sie die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Thüringen (MOBIT), die sie ab 2000 mit aufgebaut hatte.

Wir wünschen Euch schon jetzt, einen interessanten Abend.

Beginn: 19.30 Uhr  Eintritt: frei  Spende erbeten

Wir bitten um Reservierung in der Buchhandlung Schatzinsel unter: info@schatzinsel-bernau.de oder 03338/761991

Info & Bild: Pressetext & Bild – be.bra Verlag (http://www.bebraverlag.de/images/verlag/medien/703-wz2.pdf)

Anzeige Juwelier Gold Engel Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content