Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Veranstaltungstipp: Bernauer Lichterglanz – täglich ab etwa 17 Uhr – Info
2G – Regel in Brandenburg: Neue Umgangsverordnung ab Montag, den 24.11. – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke – Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist wolkig, später Schnee- oder Schneeregen möglich bei bis zu 3 Grad

Guten Morgen in Bernau und Barnim – noch 60 Tage bis zum Jahresende

Postleitzahl und Luftrettung

Bernau: Die Ferien sind zu Ende und nach dem gestrigen Feiertag beginnt am heutigen 1. November für viele wieder der Alltag. Und wenn wir aus dem Fenster schauen, dann scheint die Zeitumstellung auch dieses Jahr geklappt zu haben; 7 Uhr und es ist beinahe hell, wobei es heute wohl kaum heller werden soll.

Und sonst? Am 1. November 1961 wird in Deutschland das weltweit erste vollständige Postleitzahlensystem eingeführt; damals noch vierstellig. Und mit „Christoph 1“ wird am 1. November 1970 der erste Rettungshubschrauber Deutschlands in Dienst gestellt. Heute werden Rettungshubschrauber bundesweit eingesetzt. Für den Barnim fliegt vorrangig Christoph 64 der DRF Luftrettung, welcher seit 2015 in Angermünde stationiert ist.

Anzeige  

Fast täglich fliegt Christoph 64 auch unser Bernauer Klinikum an. Notfallorte im Umkreis von 60 km kann der Hubschrauber in maximal 15 Minuten erreichen. Allein im September 2016 startete der Angermünder Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung, 107 Mal zu oft lebensrettenden Einsätzen.

Mehr Infos dazu gibt es hier.

Euch einen schönen Dienstag und bis später…

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"