Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
2G – Regel in Brandenburg: Neue Umgangsverordnung ab Montag, den 24.11. – Beitrag
Impfzentrum Bernau: Infos, Termine, Öffnungszeiten – Beitrag
Verkehr: Erneuerung Kreisverkehr Wandlitz – Umleitungen und Vollsperrung der B273. Beitrag
Verkehr: Ab 01. November Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke – Beitrag
Wetter am Mittwoch: Viel Regen, später teils böiger Wind bei bis zu 8 Grad

Eine Schwimmhalle für Bernau nun schneller als gedacht?

Relativ einfache Lösung in Sicht

Bernau / Barnim: Rund um die Thematik um den Bau einer Schwimmhalle in unserer Stadt Bernau kommt dieser Tage ein wenig Bewegung.

Nach aktuellen Plänen könnte eine Schwimmhalle unmittelbar am SportForum Bernau entstehen. Hierfür sollen die Bernauer Stadtverordneten am kommenden Donnerstag entscheiden, ob die Stadt Bernau einen Nutzungs-Vertrag mit der Fitness & Wellness & Gesundheit GmbH über die Nutzung einer noch zu errichtenden Schwimmhalle eingeht.

Was erst einmal kompliziert klingt, ist eigentlich ganz einfach. Die Fitness & Wellness & Gesundheit GmbH errichtet auf ihre Kosten relativ kurzfristig eine „weitere“ Schwimmhalle und die Stadt Bernau mietet sich in diese ein und sichert mit den zuvor fest gebuchten Nutzungszeiten das Schul- und Kitaschwimmen unserer Stadt ab.

Anzeige  

Nach den aktuellen Plänen plant die Fitness & Wellness & Gesundheit GmbH demnach die Errichtung und Betreibung eines weiteren Schwimmbades auf dem Grundstück des SportForum Bernau, An der Tränke 30, 16321 Bernau bei Berlin.

Damit könnte der steigende Bedarf an Schwimmzeiten für das Schul- und Kitaschwimmen abgedeckt werden. Für die Finanzierung und die langfristig kostendeckende Betreibung des Projektes benötigt die Fitness & Wellness & Gesundheit GmbH jedoch eine Vereinbarung mit der Stadt Bernau bei Berlin über die Nutzung des Schwimmbades für das Schul-, Kitaschwimmen. Das bereits bestehende und von der Stadt Bernau bei Berlin genutzte Schwimmbecken soll als Lehrschwimmbecken weiterhin genutzt werden.

Im Antrag an die SVV heisst es: Die finanziellen Mittel für die Entgelte zur Sicherung des Schul- und Kitaschwimmens in Höhe von jährlich ca. 416.500 € (brutto) sind für die Folgejahre ab Fertigstellung des Schwimmbades im Haushalt der Stadt Bernau bei Berlin einzustellen. Durch die Weitergabe von Nutzungsrechten an Dritte könnten Einnahmen erzielt und zur Kostendeckung eingesetzt werden.“ Quelle: Tagesordnung der 7. Stadtverordnetenversammlung – 28.10.2021

Wie Herr Paul, Geschäftsführer der Fitness & Wellness & Gesundheit GmbH, auf Bernau LIVE Anfrage telefonisch mitteilt, sind die Pläne für eine Schwimmhalle bereits fortgeschritten. Geplant ist neben dem bereits vorhandenen kleinen Schwimmbecken, die Errichtung eines großen Wettkampfbeckens. Dies soll 25 x 16 Meter groß und 1,80 Meter tief sein und 6 Bahnen inklusive Startblöcke enthalten.

Die Errichtung der Schwimmhalle am Standort des Sportforums Bernau ist aus vielerlei Hinsicht von Vorteil, denn das Forum verfügt bereits über alle Voraussetzungen zum Betrieb, so Paul. Die Halle soll auf einem der 600qm großen Außentennisplätze errichtet werden. Die Infrastruktur, wie der Empfang, Umkleiden oder ein Wellnessbereich sind bereits vorhanden.

Der größte Vorteil ist jedoch der finanzielle Aspekt. Die Fitness & Wellness & Gesundheit GmbH investiert für die Halle 3,5 Millionen Euro. Ein Bau und der Betrieb einer städtischen Schwimmhalle durch die Stadt Bernau würde für die Verwaltung deutlich teurer werden. Hier müsste erst ein Grundstück gefunden, ein Planungsbüro ausgeschrieben und der Bau finanziert werden. Laut einem Gutachten vom September 2020 (wir informierten hier: https://bernau-live.de/freizeit/eine-schwimmhalle-in-bernau-das-gutachten-ist-da ) würde die Errichtung einer Schwimmhalle mit 4 Bahnen, die Stadt 7 Millionen Euro kosten, wobei hier der Erwerb des Grundstücks nicht berücksichtigt ist. Das Bad würde laut damaligem Gutachten als dauerdefizitäre Einrichtung einen jährlichen Zuschuss von mehr als 1,0 Mio. EUR erfordern.

Es mag nicht das so oft geforderte Spaßbad werden, aber die Errichtung dieser Halle wäre zumindest für den Kita- Schul- und Vereinssport ein großer Meilenstein für unsere Stadt. Es bleibt nun in den Händen unserer Stadtverordneten, ob und wie schnell Bernau über eine eigene große Schwimmhalle verfügt.

Wir bleiben gespannt und werden informieren.

Schwimmhalle BernauGrafik: Ganter Architekten Gesellschaft für Architektur mbH

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"