Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 11.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Dienstag: Mix zwischen Sonne und Wolken, kein Regen um die 13 Grad

Chaos bei der S-Bahn rund um den Bahnhof Gesundbrunnen

Bernau – Berlin: Für unzählige S-Bahn Berufspendler begann der heutige Weg zur Arbeit mit zahlreichen Zwischenstopps und einem Notausstieg auf freier Strecke.

Gegen 07:50 Uhr twitterte die Berliner S-Bahn erstmals eine Betriebstörung wegen einem Polizei- und Notarzteinsatz am Bahnhof Gesundbrunnen. Hier soll sich nach bisherigen Angaben eine Person in suizidaler Absicht auf dem Gleis befunden haben.

Anzeige  

Kurze Zeit später wurde der Zugverkehr dann komplett eingestellt. Auf den Linien S2, S8, S9, S25, S41 und S42 stauten sich die Züge rund um den Bahnhof Gesundbrunnen. Nachdem bereits einige Fahrgäste versuchten aus den haltenden Zügen auf freier Strecke auszusteigen, entschlossen sich Bahn und Bundespolizei, betroffene Züge zu evakuieren. Hierbei wurden z.B. Fahrgäste etwa 500 Meter zum Bahnhof Pankow geleitet.

Chaos bei der S-Bahn rund um den Bahnhof Gesundbrunnen
Foto: Bernau LIVE / privat

In der Zwischenzeit wurde zwischen Blankenburg und Pankow ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Gegen 10.20 Uhr wurde der Zugverkehr nach und nach wieder aufgenommen.

Zeitgleich kam es auf einigen Linien der Berliner U-Bahn auf Grund von Signalstörungen ebenfalls zu erheblichen Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.

Dank an Katja für die Fotos.

Nachtrag (12. 10 Uhr) und offizielle Pressemitteilung der Bundespolizeidirektion Berlin:

“Freitagmorgen kam es zu einem Zwischenfall am Bahnhof Gesundbrunnen, bei dem eine Person von einer S-Bahn der Linie 41 erfasst wurde. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Aus noch unklarer Ursache stürzte der Mann gegen 07:30 Uhr von der Brücke Swinemünder Straße in den Gleisbereich und wurde von einer S-Bahn überrollt. Er blieb unter den Waggons liegen, weshalb sich die Bergung schwierig gestaltete.

Aufgrund der Rettungsarbeiten entstanden im S-Bahn-Netz erhebliche Behinderungen. So kam eine stadteinwärts fahrende S-Bahn der Linie 2 zwischen Pankow und Bornholmer Straße auf freier Strecke zum Stehen. Nachdem einige Reisende eigenständig den Zug verließen erfolgten auch hier Streckensperrungen und Polizeimaßnahmen zur Evakuierung.

Insgesamt wurden mehr als 1.000 Fahrgäste aus den Zügen evakuiert. Ein Polizeihubschrauber unterstützte bei der Koordinierung der Maßnahmen. Die Todesermittlung übernahm die Berliner Polizei.”

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.