Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Reisen: Der “Kleine Grenzverkehr” nach Polen ist nun ohne Quarantänepflicht erlaubt. Beitrag
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße aufgehoben. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Meist dicke Wolken, teils etwas regen bei bis zu 14 Grad

Bernau: BfB – Offener Brief zu den Hinterlassenschaften der GEAB

Bernau: Mit einem offenen Brief an den Landrat Bodo Ihrke, den Ministerpräsidenten Dr. Woidke, die Fraktionsvorsitzenden im Landtag sowie die Vertreter der Stadt Bernau, will sich das Bündnis für Bernau auch weiterhin um die Hinterlassenschaften der damaligen GEAB “kümmern” und der Beseitigung dieser Nachdruck verschaffen. So in einer Mitteilung des BfB, Axel Klatt.

Hierin heisst es: (Zitat) 

Anzeige  

“Sehr geehrter Herr Stahl. Sehr geehrte Frau Dr. Bossmann, sehr geehrte Fraktionsvorsitzende,trotz mehrerer ernster Hinweise, Briefe und Besichtigungen – erstellt bzw. organisiert vom BfB – wurden die Hinterlassenschaften der Fa. GEAB bisher weder beräumt, noch hierfür ein Termin in Aussicht gestellt. Die zuständigen staatlichen Stellen, so das Landesumweltamt und das Ministerium für ländliche Entwicklung, Umwelt  und Landwirtschaft haben diesen Müllskandal zugelassen und tragen die Verantwortung für die bisher nicht erfolgte Beräumung. Sollte es uns gemeinsam nicht gelingen eine zeitnahe Beräumung in Verantwortung des Landes durchzusetzen, dann werden der Kreis und die Stadt Bernau die Kosten für die Beräumung und auch absehbare Kosten für Umweltschäden übernehmen müssen. Wir bitten Sie, den Ernst der Situation folgend, gemeinsam mit uns erneut gegen diesen Missstand anzutreten.”

Mehr Infos zum Thema gibt es hier.

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.