Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Neuer Lockdown ab Montag, den 2. November 2020 – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Meist dicke Wolken und regnerisch bei bis zu 13 Grad

Bernau: Wenn Retter selber Rettung brauchen – Vogelschlag Christoph 31

Vogelschlag Christoph 31

Bernau: Gegen halb 9 wurde am heutigen Morgen ADAC Rettungshubschrauber Christoph 31 – Berlin nach Bernau gerufen.

Beim Landeanflug touchierte ein grösserer Vogel eines der Rotorenblätter, die im Durchmesser etwa 10 Meter lang sind. Der bis zu 250 km/h schnelle Eurocopter EC 135 P2 musste sich daraufhin sicherheitshalber einer Kontrolle durch herbeigerufene Servicetechniker unterziehen, bevor er weiterfliegen konnte.

Anzeige  

Bernau: Wenn Retter selber Rettung brauchen - Vogelschlag Christoph 31-

Der Hubschrauber ist im ADAC-Luftrettungszentrum Berlin auf dem Charité-Campus Benjamin Franklin in Berlin-Lichterfelde stationiert. Er ist täglich von Sonnenaufgang, frühestens 7 Uhr, bis Sonnenuntergang, längstens 20 Uhr, in Einsatzbereitschaft.

Bei seinen Einsätzen ist Christoph 31 mit einem Piloten, einem Notarzt und einem Rettungsassistenten besetzt. Christoph 31 flog nach Angaben von Wikipedia, in den vergangenen Jahren von allen deutschen Rettungshubschraubern die meisten Einsätze in Abhängigkeit vom Alarmierungssystem.

Der Name Christoph 31 geht auf den heiligen Christophorus zurück, den Schutzpatron der Reisenden. Nach ihm tragen alle deutschen Rettungshubschrauber grundsätzlich den Namen Christoph, gefolgt von einer Nummer.

Mehr Infos zur ADAC Luftrettung: https://www.adac.de/wir-ueber-uns/luftrettung/default.aspx

Fotos: Bernau LIVE – Infos mit Auszügen von Wikipedia.

 

Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.