Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Dienstag: Am Morgen noch Regen möglich, später Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 26 Grad

Bernau: Weihnachtsbäume zum selber schlagen im Bernauer Stadtwald

Bernau: Wie die Stadt Bernau mitteilt, könnt Ihr auch in diesem Jahr wieder Euren Weihnachtsbaum im Bernauer Stadtwald selber schlagen.

Wer sich dazu berufen fühlt, kann dies am Samstag, den 17. Dezember, von 9 bis 15.30 Uhr.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Zur Auswahl stehen Kiefern und auch einige Fichten. Bitte Säge oder Axt mitbringen, verpackt werden die Bäume. Die Preise liegen – je nach Baumgröße – zwischen 10 und 16 Euro.

Die Anfahrt erfolgt von Bernau über die Wandlitzer Chaussee und die B 273 in Richtung Wandlitz sowie über die Niederbarnimallee. Von dort ist der Weg ausgeschildert.

Von Berlin kommend ist die A 11 an der Anschlussstelle Wandlitz zu verlassen, in Richtung Wandlitz zu fahren und dann kurz hinter dem Kreisverkehr links in die Niederbarnimallee einzubiegen. Wer von Wandlitz kommt, fährt von der B 109 am Kreisverkehr Anschlussstelle Wandlitz auf der B 273 in Richtung Bernau, biegt dann rechts in die Niederbarnimallee ein und folgt den Hinweisschildern.

Nach der Baumernte stehen Bratwurst, Glühwein und Tee zum Verzehr bereit. Auch abgepackte Wildwurst wird angeboten sowie ab etwa 11 Uhr Wildschweinbraten mit Sauerkraut.

Weitere Informationen gibt es bei Förster Dirk Reinhardt unter Telefon (01 62) 2 44 66 87.

Infos via Stadt Bernau / Pressestelle / Fülling

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige