Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist ab heute offiziell überall erhältlich
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Covid19: Wegfall der meisten Corona-Maßnahmen ab 03. April. Alle Infos
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Montag: Mix aus Sonne und einigen Wolken bei bis zu 23 Grad

Bernau: Schwerer Unfall + Kind mit Cannabis + Alkoholfahrt

Anbei eine kleine Bilanz der Polizei vom Wochenende in Bernau. 

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am heutigen Nachmittag gegen 13.40 Uhr in Bernau. Aus bisher noch nicht genau ermittelter Ursache, kollidierten an der Breitscheid- Ecke Goethestraße 3 Fahrzeuge. Nach ersten Untersuchungen der Polizei kommt ein Vorfahrtsfehler in Betracht. Hierbei wurden 2 beteiligte Personen so schwer verletzt, dass diese zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden mussten.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Durch den Unfall, mit geschätztem Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro, kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, von dem auch der Schienenersatzverkehr der S2 betroffen war. Die Breitscheidstrasse war für etwa 1,5 Stunden in Höhe des Unfalls gesperrt.

Neben dem Rettungsdienst und Polizei waren 12 Kameraden der Feuerwehr Bernau, Löschzug Stadt vor Ort. Allen Beteiligten gute Besserung!

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Die Polizei erhielt am 05.03.2016 Kenntnis von einer Gruppe Kinder und Jugendlichen, die sich in der Öffentlichkeit Bernaus aufhielten und Alkohol konsumierten. Die Gruppe wurde festgestellt, wobei sich der Alkohol nicht nachweisen ließ. Ein 13-jähriger führte allerdings eine geringe Menge Cannabis mit sich. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln.

Fahren unter Alkoholeinfluß

Am Morgen des 05.03.2016 kam es zu einem Streit zweier Eheleute in Schönow, in dessen Folge der Ehegatte zur Flasche griff. Durch hinzugerufene Kräfte des Rettungsdienstes ergriff der Mann die Flucht und fuhr mit seinem PKW in unbekannte Richtung davon. Die Polizei konnte ihn wenig später im Nahbereich feststellen. Da er erheblich unter dem Einfluss von Alkohol stand, erwartet ihn nunmehr eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Im Anschluss wurde er weiter medizinisch betreut.

Infos via Bernau LIVE / Polizeiinspektion Barnim / Feuerwehr Bernau

Fotos: Bernau LIVE

IMG_4006 IMG_4007 IMG_4011 IMG_4013 IMG_4018 IMG_4023

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!