Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Ab 11.10.21 Bauarbeiten auf der L30 – Schönower Chaussee. Beitrag
Covid-19: Corona-Tests ab Montag, den 11.10.21, kostenpflichtig. Beitrag
Verkehr: Ab 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 13. Oktober – Beitrag
Wetter am Freitag: Meist stark bewölkt, zum Nachmittag Regen bei bis zu 12 Grad

Bernau: Handgemachte Musik LIVE im Klub am Steintor – Rumpelstolz

Bernau: Bereits zum 8. Mal luden die Barden um Rumpelstolz am vergangenen Freitagabend in den Bernauer Klub am Steintor ein und präsentierten handgemachte Musik aus ihrem umfangreichen Repertoire.

Foto: Bernau LIVE
Foto: Bernau LIVE

Seit mehr 35 (!) Jahren frönen die Jungs der Folkloregruppe Rumpelstolz den wonniglichen Weisen des deutschen Liedgutes. Und das mit teils eigenwilligen Instrumenten.

Anzeige  

Die im Klub am Steintor schon fast familiäre Atmosphäre, lud zum Genießen, Nachdenken und Mitmachen ein.

Wie sie auf den Namen Rumpelstolz gekommen sind, erklären sie wie folgt:

„Zu aller erst wollen wir hier und jetzt das Geheimnis unseres Namens lüften. Im Jahr 1979 haben wir uns als Cottbuser Studenten zusammengefunden um etwas Musik machen. Und da zum Musizieren bekanntermaßen ein Waschbrett gehört, haben wir auch ein solches für genau EVP 6,20 M angeschafft. Das gute Stück, das vom VEB Rahmen- und Holzwarenfabrik Wurzbach, Betriebsstätte 685 Lobenstein, Saalstraße 5 hergestellt worden ist, trägt die Aufschrift „ Rumpelstolz-Triumph“. Rumpelstolz fanden wir als Gruppennamen für eine Folkloregruppe mit allerlei Instrumentarium sehr originell. Den Zusatz „Triumpf“ ließen wir dann aus purer Bescheidenheit weg.“

Unser Tipp: Zum wohl kleinsten Konzert unserer Stadt laden Rumpelstolz auch dieses Jahr wieder, während des Bernauer Weihnachtsmarktes, in die schwarze Küche im Henkerhaus Bernau ein. Rückblick.

Anzeige Highland Blast in Eberswalde
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"