Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist ab heute offiziell überall erhältlich
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Covid19: Wegfall der meisten Corona-Maßnahmen ab 03. April. Alle Infos
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Montag: Mix aus Sonne und einigen Wolken bei bis zu 23 Grad

Bernau – Eberswalde: Polizei warnt vor falschem Gerichtsvollzieher

Betrugsmasche in Eberswalde – Warnhinweis an die Bevölkerung
Am 08.02.2016 gegen 10:00 Uhr erhielt eine ältere Dame in der Tornower Straße in Eberswalde einen Anruf eines ihr unbekannten Mannes. Dieser gab an, dass ein Pfändungsbeschluss aus dem Jahr 2010 gegen die Dame bestehe. Weiter äußerte er, dass ein Gerichtsvollzieher gegen die Mittagszeit bei ihr zuhause vorbei kommen würde, um einen Bargeldbetrag in Höhe von 5000€ zur Vollstreckung der Pfändung abzuholen.
Da die Dame den Anrufer weder kannte noch diesem Glauben schenkte, beendete sie das Telefonat abrupt und informierte die Polizei. Zum Anrufer gibt es bislang keine konkreten Erkenntnisse. Ein Migrationshintergrund aufgrund der Sprache ist nicht auszuschließen.
Sollten auch Sie Opfer solcher Anrufe und damit einer Betrugsmasche werden, beenden Sie das Telefonat und informieren Sie umgehend die Polizei darüber.
Ihre sachdienlichen Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Inspektion Barnim unter der Rufnummer 03338-361-0 gern entgegen. Selbstverständlich können Sie auch jede andere Polizeidienststelle kontaktieren.
Info via Polizeiinspektion Barnim
 
#Bernau #Polizei #Kriminalität #Eberswalde #Barnim #Nachrichten #BernauLIVE

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!