Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
 Covid 19: Neue Corona-Umgangsverordnung ab 01. August – Beitrag
Wetter am Freitag: Meist sonnig mit einigen Wolken bei bis zu 25 Grad

Bernau: Da war das Wochenende (voll) gelaufen

Wohnungen voller Fäkalien und Wasser

Bernau: Die Woche war fast rum und mit Freude sahen einige Wohnungsmieter des Baikalplatzes am vergangenen Freitag dem Wochenende entgegen.

Dass das Wochenende jedoch ziemlich besch… laufen würde, sollte sich am frühen Freitagnachmittag zeigen. Auf Grund einer Rohverstopfung standen mit einmal einige Wohnungen knöcheltief unter Wasser und stinkenden Fäkalien.

Anzeige  

Als man die Hausverwaltung über die Missstände informierte, fühlte sich, nach Aussagen der Mieter, zuerst keiner angesprochen und so trug es sich zu, dass die Mieter fast 12 Stunden teilweise ausserhalb ihrer Wohnungen harren mussten.

Erst gegen halb 2 in der Nacht kam eine Firma, die in der Lage war, die verstopften Rohre zu spülen und so für einen Abfluss der Fäkalien sorgte. Mittlerweile lief die Brühe bereits über das Treppenhaus bis in den Keller.

Wie uns Mieter berichteten, kam es bereits mehrmals zu Problemen mit den Abwasserrohren. Bereits im letzten Jahr kam es zu einem Rohrbruch. Leider sah sich die Hausverwaltung bisher nicht in der Lage, sich so um die Thematik zu kümmern, dass solche extremen Ausmaße verhindert werden können.

Bernau: Da war das Wochenende (voll) gelaufenGegen halb 3 in der Nacht konnten die betroffenen Mieter wieder zurück in ihre Wohnungen. Aber dort dürften die eigentlichen Probleme erst begonnen haben. Denn nun musste erst einmal alles gereinigt werden. Samstagmorgen, um halb 3!

Warum eine Schadensbestätigung so lange dauert und wer wie für die entstandenen Schäden aufkommt, stand zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Es bleibt zu hoffen, dass der Vermieter oder Eigentümer sich nun intensivst auf Fehlersuche begeben wird und den Mietern kulant zur Seite steht.

Fotos: privat

 

 

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"