Anzeige  

Bernau bei Berlin: Nein, es wird kein neuer Blitzer gebaut!

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Neuer Lockdown ab Montag, den 2. November 2020 – Beitrag
Corona: Landkreis Barnim erreicht einen Inzidenz-Wert von 50,3 – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Meist dicke Wolken, hier und da etwas Regen möglich bei bis zu 12 Grad

Bernau: Nein, es wird kein neuer Blitzer gebautBernau bei Berlin: Einige “besorgte” Leser fragten uns, ob die heutigen Elektro-Bauarbeiten an der Rüdnitzer Chaussee im Zusammenhang mit einer Blitzererrichtung stehen können. Vorweg: Nein!

Wir haben bei der Firma Elektro Mohr & Söhne GbR aus Ludwigsfelde nachgefragt, als diese gerade dabei waren, Induktionsschleifen in die Fahrbahn einzubauen.

Anzeige  

Wie uns die netten Mitarbeiter mitteilten, handelt es sich hierbei lediglich um elektronische Induktionsschleifen zur Fahrzeugerkennung für die Ampelanlage.

Solche Fahrschleifen werden in die Fahrbahn eingelassen und befinden sich meist vor den Haltelinien bedarfsgesteuerter Verkehrsampeln oder dienen z.B. zum Einschalten von Rotlichtüberwachungskameras.

Verkehrsabhängige Ampelsteuerungen schalten die betreffende Fahrtrichtung frei, wenn mittels der Induktionsschleife ein Fahrzeug gemeldet wird. Zusätzlich kann je nach Art der Steuerung die Freigabe so weit verlängert werden, bis im Fahrzeugstrom eine Lücke erkannt wird. (…)

Foto: Bernau LIVE

#Bernau #Verkehr #Barnim #Ampelanlage #Nachricjten #Info_Bernau

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.