Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Bis zum Mittag Regen, später trocken bei bis zu 15 Grad

Barnim: Polizei warnt aus aktuellem Anlass vor Betrugsversuchen

Bernau – Panketal: Wie die Polizeiinspektion Barnim mitteilt, wurden vorgestern gleich drei Senioren von Betrügern angerufen und um die Herausgabe von Geld gebeten. Aus gegebenen Anlass wird daher noch einmal um Vorsicht gebeten.

Panketal – Geld für Eigentumswohnung

Anzeige  

Am Nachmittag des 24. Januar rief eine unbekannte Frau bei drei Zepernickerinnen an, die alle bereits das 75. Lebensjahr überschritten hatten. Die Frau gab vor eine Verwandte zu sein und Geld zu benötigen für den Kauf einer Eigentumswohnung. In allen drei Fällen bemerkten die angerufenen Damen, dass sie eine Betrügerin am Telefon haben und legten auf.

Anschließend zeigten sie einzeln die Betrugsversuche bei der Polizei an.

Da es trotz dieses richtigen Verhaltens immer wieder passiert, dass ältere Menschen durch den sogenannten Enkeltrick um ihre Ersparnisse erleichtert werden, gibt die Polizei folgende Hinweise:

  • Seien sie misstrauisch, wenn sie von Fremden um Geld gebeten werden.
  • Übergeben sie niemals Geld an unbekannte Personen.
  • Rufen sie bei Verwandten unter der ihnen bekannten Telefonnummer an und fragen sie nach.
  • Legen sie auf, wenn sich der Anrufer nicht selbst vorstellt.
  • Lassen sie im Telefonbuch ihren Vornamen abkürzen, denn er kann Hin- weise auf das Lebensalter geben.

Infos via Polizeiinspektion Barnim

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.