Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis 31.10. – 09:30 Uhr: Unfall auf der A11 zw. Bernau Nord und Bernau Süd in Ri. Dreieck Barnim – Vollsperrung
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 02.11. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist dicke Wolken und regnerisch bei bis zu 15 Grad

Angermünde: Feuerwehr Bernau ortet leblose Person im Wasser

Angermünde, Mündesee, Uckermark, Bernau, Bernau LIVEAngermünde – Bernau: Zu einer grossen Suchaktion mit tragischem Ausgang kam es am gestrigen Samstag am Mündesee/Dobberzin in Angermünde.

Nach Informationen von Bernau LIVE, wurde bereits in der Nacht vom Freitag zum Samstag eine 62 jährige männliche Person vermisst. Am Samstagmorgen wurde dessen Fahrzeug Nahe des Mündesees gefunden. Vom Halter fehlte zu diesem Zeitpunkt jede Spur.

Anzeige  

Polizei und Rettungsdienste nahmen daraufhin die Suche auf. Beteiligt waren u.a. Suchhunde der Rettungshundestaffel des DLRG Barnim.

Nachdem die Rettungshunde eine Spur des vermissten aufnehmen konnten, wurde am Samstag gegen 15 Uhr, die Feuerwehr Bernau, Löschzug Ladeburg, zur Unterstützung angefordert.

Diese suchten dann per Boot und Echolot das durch die Rettungshundestaffel DLRG Barnim​ abgesteckte Gebiet ab und konnten so die vermisste Person gegen 20.45 Uhr genau orten.

Leider konnte diese nur noch tot von der Wasserwacht Templin aus dem Mündesee geborgen werden.

Die genauen Umstände sind bisher noch nicht geklärt. Erste Vermutungen gehen von einem Herzinfarkt aus.

Den Hinterbliebenen viel Kraft.

Foto: Bernau LIVE / Symbolbild

Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.