Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Sperrung der Autobahnbrücke Bernau Nord in Richtung Innenstadt bis zum 17.09.
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Freitag: Meist stark bewölkt, hier und da Regen bei bis zu bei bis zu 16 Grad

Hussitenfest Bernau 2016: Der Aufbau geht voran – Infos hier

Der Aufbau geht voran und ein bisschen was Neues

Bernau: Zugegeben, ich möchte bei diesem Wetter nicht unbedingt Hussitenfest-Aufbauer sein!

Anzeige  

Um so mehr gilt mein Respekt all denen, die dafür Sorge tragen, dass etwa 25.000 Gäste am Wochenende ihren Spaß haben werden.

Und das sind nicht wenige! Gut ein 3/4 Jahr wurde geplant, vorbereitet und organisiert. Im kleinen Stadtgärtnerhaus dürften beim Kulturamt die Köpfe gequalmt haben. Auch wenn sich vieles in den letzten 25 Jahren wiederholt, so gibt es immer wieder neue Herausforderungen, neue Künstler oder Gegebenheiten.

Wir haben heute, am frühen Morgen, mit Herrn Illge, dem Dezernenten für Wirtschafts-, Schul-, Kultur- und Jugendangelegenheiten gesprochen. Und so gab es auch für uns einige Dinge, die wir bisher noch nicht wussten.

Seit vergangenen Montag wird an fast jeder Ecke gebastelt, aufgebaut, gehämmert und gesägt. Zuständig sind dafür u.a. etwa 20 städtische Mitarbeiter, die sich z.B. um den Mittelalterteil kümmern. Zudem sind zahlreiche Mitarbeiter der Fa. Laubinger für den Rummel zuständig und etwa 5 Mitarbeiter kümmern sich um die große Bühne und die dazugehörige Technik.

Etwas umfangreicher wird dieses Jahr der Festumzug werden. Erwartet werden etwa 1700 Akteure, gut 400 mehr als im letzten Jahr, 15 Fuhrwerke, 10 Musikgruppen und 58 Bilder.

Zudem vergrössert sich der Mittelalterplatz im Stadtpark! Hierfür räumt der König Drosselbart – Markt sein bisheriges Revier vor dem Rathaus und zieht dorthin um. Der Rummel bekommt so ein bisschen was von der Grünstrasse sowie vom Marktplatz.

So, das mal kurz dazu. Wir werden Euch morgen mit weiteren Details versorgen.

Eins noch: Aufgrund des Hussitenfestes können die Kita- und die Schulverwaltung im Bernauer Stadtpark am kommenden Freitag, den 10. Juni, keine Sprechzeit anbieten. Die Stadtverwaltung bittet dafür um Verständnis.

In der kommenden Woche stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dann wieder zu den gewohnten Sprechzeiten zur Verfügung: Dienstag 8.30–12 und 13–17.30 Uhr, Donnerstag 8.30–12 und 13–15.30 Uhr sowie Freitag 9–12 Uhr.

Fotos: Bernau LIVE

 

 

Anzeige Dr. Sabine Buder Tierarztpraxis
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"