Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Dienstag: Am Morgen noch Regen möglich, später Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 26 Grad

Bernau: Namenswettbewerb für etwa 2.000 neue Wohnungen

Linksfraktion beantragt Namenswettbewerb für neue Wohngebiete

Bernau: Wie die Bernauer Linksfraktion mitteilt, beantragt diese, einen öffentlichen Wettbewerb ins Leben zu rufen, mit dem Namen für die neuen Wohngebiete am Schönfelder Weg und an der Schwanebecker Chaussee gefunden werden.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Begründung:

Die Planung für die neuen Wohngebiete auf dem Gelände des ehemaligen Heeresbekleidungsnebenamtes am Schönfelder Weg und des ehemaligen Heeresbekleidungshauptamtes an der Schwanebecker Chaussee ist bereits erfreulich weit vorangeschritten.

Künftig werden hier sehr viele Menschen eine neue Heimat finden. Diese sollte aber auch einen ansprechenden Namen haben. Möglichst viele Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt sollten an der Namensfindung teilhaben. Dazu eignet sich am besten ein öffentlicher Wettbewerb.

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverwaltung wird aufgefordert, einen öffentlichen Wettbewerb ins Leben zu rufen, mit dem Namen für die neuen Wohngebiete am Schönfelder Weg und an der Schwanebecker Chaussee gefunden werden.

Hintergrund: Das Kasernengelände am Schönfelder Weg in Bernau soll endlich aus dem Dornröschenschlaf erweckt werden. Ein Investor plant, das Gelände zu einem Wohnpark mit 500 Wohnungen und Ansiedlung von Gewerbe zu entwickeln.

Das Gelände des ehemaligen Heeresbekleidungshauptamtes westlich der Schwanebecker Chaussee, zwischen der Autobahn A11 und der Bahntrasse gelegen, wurde durch das Land Brandenburg an die Nordland Projekte GmbH & Co KG veräußert. Auf dem ca. 30 ha grossen Gelände sollen etwa 1.500 Wohneinheiten entstehen.

Foto: Bernau LIVE

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige