Anzeige  

Bernau: Straßenlampen zerschlagen – Polizei sucht Zeugen

 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Hinweis: In Bernau finden am Samstag Einsatzübungen der Polizei statt. Mehr dazu
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Samstag: Am Morgen -4 Grad, im Tagesverlauf vielerorts sonnig bei bis zu 3 Grad

Bernau: Wie die Polizeiinspektion Barnim mitteilt, sucht die Polizei Zeugen einer Sachbeschädigung Am Mahlbusen.

Im Wohngebiet Am Mahlbusen zerschlugen unbekannte Täter am 7. oder 8. März sechs Lampen an einem Gehweg. Die Sachbeschädigung wurde am 8. März, gegen 18 Uhr, bemerkt und zur Anzeige gebracht. Zum Zerschlagen der Glaskörper benutzten die Täter offenbar herumliegende Äste, die in diesen Tagen bei Baumschnittarbeiten zu Boden fielen.

Anzeige Hoffbauer - Erzieher (m/w/d) oder Kindheitspädagogen (m/w/d)

Der Schaden liegt bei ca. 2.000 Euro. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Bernau, Tel. 03338/3610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Bernau – Container besprüht

Auf einem Firmengelände in der Zepernicker Chaussee besprühten unbekannte Täter zwischen dem 27. Februar und dem 8. März einen abgestellten Überseecontainer. Das Grundstück grenzt an eine Bahnstrecke. Auf dieser Seite des Containers war ein Schriftzug in Silber aufgesprüht. Der Schaden beträgt ungefähr 500 Euro.

Info via Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Unkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir zum Teil in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Zudem unterstützen Sie regionale Unternehmen. Werbung von Google etc. können Sie separat über die Cookie-Einstellungen deaktivieren. Werbefrei können Sie Bernau LIVE im Reader-Modus iIhres Browsers oder in unserer App lesen. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.