Anzeige  

Bernau feierte ausgelassen an zwei Tagen Oktoberfest (Video)

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Reisen: Der “Kleine Grenzverkehr” nach Polen ist nun ohne Quarantänepflicht erlaubt. Beitrag
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab Samstag, 24.10., 09 Uhr aufgehoben. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Oftmals sonnig, kein Regen, Temperaturen von bis zu 16 Grad

Oktoberfest (e) in Bernau

Bernau: Gleich an zwei Tagen verwandelte sich unser kleines Städtchen Bernau in eine Art Oktoberfest-Hochburg. Während die Band SOWIESO am Samstagabend in der Stadthalle für ausgelassene Stimmung sorgte, verwandelte sich der Bernauer Marktplatz am Freitag und Samstag zum Oktoberfest-Epizentrum.

Nach zahlreichen Vorplanungen, Vorbereitungen und das Einholen von Genehmigungen stand vor dem Bernauer Oktoberfest erst einmal eine logistische Herausforderung auf dem Programm. Ein 400 qm Meter grosses Festzelt, zahlreiche Nebenzelte, eine mobile Groß-Küche, ein kompletter Festzeltboden, Zäune, Tische, Bänke und natürlich viel Bier und Lebensmittel mussten irgendwie auf den Bernauer Marktplatz verbracht werden.

Anzeige  
Bernau feierte ausgelassen an zwei Tagen Oktoberfest (Video)
Das Bernauer Oktoberfest-Team

Tonnen an Material die es galt, zu bewegen und aufzubauen. Bereits am Dienstag zuvor begannen die Aufbauarbeiten. Fast drei Tage brauchte eine etwa 10 Mann starke Crew dafür. Respekt! Mehr als 30 Mitarbeiter, Familie und Freunde kümmerten sich im Verlauf um den Aufbau, die Technik sowie die Bewirtung hunderter Gäste.

Dann sollte es endlich soweit sein!

Am Freitag und Samstagabend stürmten hunderte Besucher ins beheizte Festzelt um hier in Bernau Oktoberfest zu feiern. An beiden Abenden lies sich Bürgermeister André Stahl es sich nicht nehmen, den traditionellen Fassanstich mit einer anschließenden Runde Freibier persönlich zu vollziehen.

Danach hiess es dann: O’zapft is!

Mit toller LIVE Musik der Band „LATTENTATRA“ aus Burgstädt, Schweinshaxn, Hendl und etlichen Maß Traunsteiner Hofbräuhaus-Bier wurde jeweils bis tief in die Nacht getanzt, mitgesungen, geschunkelt sowie auf- und neben den Tischen ausgiebig gefeiert.

Geladen hatte, wie auch im Jahr zuvor, Familie Sievers, die auch das Strandbad am Wukensee betreiben. Unterstützt wurde das Bernauer Oktoberfest von DNS:NET, Speedevent und Bernau LIVE.

Wir hoffen, dass alle Gäste ihren Spass- sowie einen tollen Abend hatten! Und wer dieses Wochenende verpasst hat, dem empfehlen wir das Oktoberfest am Strandbad Wukensee am 21. und 22. Oktober 2015.

Wir danken Tino und Steffen, die uns bei Video und Fotos behilflich waren!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.