Anzeige  

Bernau: Brücke an der Zepernicker Chaussee nach 24h bereits beschmiert

Ohne Worte

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Bis zum späten Nachmittag meist Regen bei bis zu 16 Grad

Bernau (Barnim): Erst am vergangenen Freitag wurde die Bahnüberführung an der Zepernicker Chaussee nach dem Neubau eingeweiht.

Keine 24 Stunden später ist die eine Seite der Unterführung bereits voll geschmiert. Schön ist definitiv anders und mit einem ansehnlichen Graffiti oder Kunst hat dies wohl nichts zu tun.

Anzeige  

Nach Angaben der Polizeiinspektion Barnim wurde der etwa 20×2 Meter große Schriftzug bereits am Samstagmorgen der Polizei gemeldet. Also etwa nur 18 Stunden nach der Eröffnung. Weiterhin wurde ein auf der Baustelle stehender Baucontainer gewaltsam geöffnet und ein Schlüssel eines Radladers entwendet. Dieses Fahrzeug fuhren der oder die Täter offenbar unter die S-Bahnunterführung und ließen ihn dort auf dem Gehweg stehen. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur.

Bei dem etwa einjährigen Brückenneubau wurden mehr als 250 Tonnen Stahl und mehr als 700 Kubikmeter Beton verarbeitet. Die Unterführung ist mit nun 4,50 Metern Höhe und 10,50 Metern Breite großzügiger dimensioniert als zuvor.

Die abgeschlossene Sanierung der Eisenbahnbrücke ist nur eine von dreizehn im Bereich zwischen Karow und Bernau und nur eine von vieren im Bernauer Stadtgebiet.

Vermutlich haben der oder die Täte einige Zeit für ihr vermeintliches Kunstwerk gebraucht. Wer etwas beobachtet hat oder hierzu Angaben machen kann, kann sich gern bei der Polizeiinspektion Barnim in Bernau melden. Telefon: 03338 3610.

(Sachstand, Sonntag, 16.09.18 – 10.55 Uhr)

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.