Anzeige  

Zoo Eberswalde und Wildpark Schorfheide freuen sich auf Besucher

Geöffnet ab 9 Uhr

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Bis zum späten Nachmittag meist Regen bei bis zu 16 Grad

Bernau (Barnim): Neben zahlreichen Geschäften die ab heute wieder für ihre Kunden da sind, dürfen auch der Zoo Eberswalde und der Wildpark Schorfheide öffnen.

Auf Grund der Eindämmungsverordnung blieben die Einrichtungen mehrere Wochen geschlossen und stellte die Betreiber meist vor eine große Herausforderung.

Gerade den Privateinrichtungen fehlten überlebensnotwendige Einnahmen die dringend z.B. für Futtermittel und zum Erhalt der Anlagen benötigt werden. Denn trotz Besucherausfall mussten zahlreiche Tiere tagtäglich gefüttert, versorgt oder tierärztlich behandelt werden, da sind mögliche Ersparnisse schnell aufgebraucht und die fehlenden Einnahmen bedrohten schnell die Existenz solcher wichtigen Einrichtungen in unserem Landkreis.

Anzeige  

Umso mehr heisst es nun erst einmal aufatmen. Auch wenn die Öffnungen mit vielen (Hygiene und Abstands) Einschränkungen einhergehen, so kann wieder etwas Geld eingenommen werden und Besucher haben eine Möglichkeit mehr, ihre Freizeit während der Coronaverordnung zu genießen.

Für den Wildpark Schorfheide ist die “Wiedereröffnung” zudem ein kleines Geburtstagsgeschenk. Denn gestern, am 21. April, hatte der Park seinen 24. Geburtstag. Geöffnet ist am heutigen Mittwoch ab 09 Uhr. Auch wenn der gastronomische Bereich weiterhin geschlossen bleiben muss, bietet die weitläufige Anlage, neben zahlreichen Großwildtieren, Wölfen und seltenen Haustierrassen, viel Platz zum erholen.

Wildpark Schorfheide, Prenzlauer Straße 16, 16244 Schorfheide OT Groß Schönebeck – Täglich 09-18 Uhr – letzter Einlass 16 Uhr – Homepage: https://www.wildpark-schorfheide.de/de/

Auch der Zoo Eberswalde öffnet am heutigen Mittwoch seine Türen für die Besucher und lädt zum Verweilen durch die etwa 15 Hektar große Anlage ein. Etwa. 1.500 Tiere aus 5 Kontinenten in rund 150 Formen, einheimische Tierarten aber auch Exoten wie Löwen, Tiger, Geparde, Papageien, Kamele, Flamingos, Kängurus, Affen und viele mehr sind hier in einem wunderschönen Gelände zu bewundern.

Zoologischer Garten Eberswalde, Am Wasserfall 1, 16225 Eberswalde- Geöffnet ist aktuell von 09-17 Uhr – Homepage: http://zoo.eberswalde.de/

Wildkatzenzentrum Feliade – Da es sich beim Wildkatzenzentrum in Tempelfelde um keinen klassischen Tierpark oder Zoo handelt, sind hier nur Führungen in kleineren Gruppen erlaubt. Inwiefern diese stattfinden können, stand im Augenblick noch nicht fest. Das Artenschutzzentrum, in dem auch Tiger Diego zuhause ist, wird privat betrieben und ist dringend auf Einnahmen angewiesen.

Bitte richtet Euch bei einem Besuch unbedingt an die vorgeschriebenen Hygienestandards und haltet ausreichend Mindestabstand zu euren Mitmenschen. Tierhäuser, also Gebäude innerhalb des Geländes dürfen nicht öffnen. Nehmt Euch ggf. Essen und Trinken mit – die Gastro-Bereiche und Spielplätze werden weitestgehend geschlossen bleiben.

 

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.