Anzeige  

Wohnungsbrand in Werneuchen – Familie bittet um Hilfe

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 02.11. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Meist dicke Wolken und regnerisch bei bis zu 13 Grad

Bernau: Am heutigen Nachmittag wurden die Feuerwehren rund um Werneuchen zu einem Wohnungsbrand in die Freienwalder Straße gerufen.

Wie uns die Polizei mitteilte, kam es gegen 14:50 Uhr in einem Kinderzimmer in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses zu einer sehr starken Rauchentwicklung. Die Mutter war mit 3 Kindern zu Hause, bemerkte zum Glück den Rauch und verließ mit ihren Kindern die Wohnung.

Anzeige  

Die Mutter sowie die 3 Kinder kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins das Klinikum Berlin-Buch, von wo sie inzwischen wieder entlassen werden konnten. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Wie und warum es zur starken Rauchentwicklung kam, ist derzeit unklar.

Durch das schnelle Handeln der etwa 25 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Werneuchen, Löhme, Seefeld, Wessow und Wilmersdorf konnte ein offenes Feuer und das Ausbreiten auf weitere Zimmer und Wohnungen des Gebäudes verhindert werden.

Neben den Feuerwehren waren 5 RTW, ein Notarzt sowie die Polizei vor Ort. Die B158 musste während des Einsatzes für gut eine Stunde voll gesperrt werden.

Kleiner Hilfeaufruf

Da die Wohnung zur Zeit gesperrt ist, wurde der Familie eine Wohnung von der Stadt Werneuchen gestellt, welche ab kommenden Montag zur Verfügung steht. Hierfür werden dringend zahlreiche Dinge benötigt.

Gebraucht werden neben Einrichtungsgegenständen aller Art, vor allem Kinderspielzeug, Alltagsgegenstände, Schulsachen, Bettzeug und Sachen in Größe 80/86, sowie 134/140, Schuhe in Gr. 20, 31 und 39.

Solltet Ihr aushelfen können, so postet dies bitte unter unserem Facebook-Beitrag. Die Familie liest mit und wird Euch dann anschreiben. Vielen Dank. 

Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.