Anzeige

Willkommen in der Winterzeit und allen einen ruhigen Sonntag

Veranstaltungen und Verkehr

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 23 Grad

Bernau (Barnim): Mit zurzeit um die 14 Grad, dicken Wolken und Regen, ist es heute nicht wirklich gemütlich da draußen.

Wir hoffen, Ihr hattet einen ruhigen und ausgeschlafenen Tagesstart mit einer Stunde mehr Schlaf. Denn heute Nacht wurden die Uhren wieder eine Stunde, von 3 auf 2 Uhr, zurückgestellt. Wir sind also wieder in der (Normal) Winterzeit in der es nun wieder früher dunkel wird.

Erstmals eingeführt wurde die Sommerzeit am 30. April 1916 im Deutschen Reich. Im Jahr 1975 beschlossen die meisten Länder der damaligen Europäischen Gemeinschaft die Einführung der Sommerzeit. Die Umsetzung erfolgte ab 1977 und sollte zur Energieeinsparung beitragen.

Mit der Zeitumstellung sollte ursprünglich Energie eingespart werden. Im Laufe der Jahre konnte jedoch keine nennenswerte Einsparung nachgewiesen werden. Mittlerweile wird innerhalb der EU über die Abschaffung beraten und diskutiert.

Wenn es nach der EU-Kommission gegangen wäre, so sollte die Zeitumstellung in diesem Jahr zum letzten Mal stattfinden. Leider konnten sich die Mitgliedsländer bisher jedoch nicht einigen, so dass die Abschaffung der Zeitumstellung vermutlich nicht vor 2021 in Kraft treten wird.

Veranstaltungen am Sonntag

Heimat- und Landschaftsverein Rüdnitz e.V. lädt zur Wanderung ein

Der Heimat- und Landschaftsverein Rüdnitz e.V.  lädt am Sonntag, den 27. Oktober 2019 zur Rüdnitzer 2-Seenwanderung ein. Für alle Freunde des Wanderns führt die Strecke in Richtung Lobetal zum Mechesee. (2,9 Km,-2. Stempelstelle). Weiter geht es in Richtung Hellmühle bis zum Abzweig Rehberge- Usedomer-Radweg (3,5 Km). Den Radweg folgen wir bis nach Langerönne. zum Langerönner See (5 Km – 3. Stempelstelle).

Nach einer Pause treten wir den Rückweg an und folgen den Usedomer-Radweg in Richtung Lobetal bis zum Abzweig Hellmühlenweg. Den  Birkenhof erreichen wir bei Km 7,3. Nun führt der Weg zum Wanderziel, der Gaststätte zum „Fröhlichen Gustav“, wo jeder die Möglichkeit hat, sich aus der Feldküche mit einer deftigen Erbsensuppe mit Bockwurst zu stärken, und auch in der Gaststätte den entstandenen Flüssigkeitsverlust wieder aufzufüllen.

Während der Wanderung gibt es interessante Informationen, u. a. zur Langerönner Mühle, zum Mechesee, zum ehemaligen Sommersitz der Familie Cloppenburg. Insgesamt wandern wir etwa 8 Km.

Kunst für Kinder

Wie verwandeln sich Alltagsreste in Puppenfiguren und Objekte?

Figürliches Gestalten mit Kindern ab 6 Jahren im Jubiläumsjahr “Bauhaus 100” mit den zwei Berliner Künstlerinnen Ula Linke, Theaterplastikerin und Susanna Jerger, Puppenbauerin. Sonntag, 11 Uhr im Kunstraum Innenstadt, Alte Goethestraße 3

Fussball in Bernau

Um 14 Uhr ist am heutigen Sonntag Anpfiff zum Spiel FSV Bernau gegen Union Klosterfelde. Gespielt wird in Bernau Rehberge.

Almira und Tabarco – Familienkonzert im Kulturbahnhof Biesenthal

Das Ensemble für Alte Musik Concerto Zampogna präsentiert ein Kinderkonzert rund um die Oper „Almira“ von G. F. Händel erzählt in Briefen mit weiteren Werken aus der Zeit des Barocks auf historischen Instrumenten.

Kaum 20 Jahre alt, wird sie plötzlich Königin von Kastilien, soll heiraten und schon steht der ganze Hof Kopf. Jeder versucht um Almiras Hand anzuhalten. Mit Kopfschütteln liest der Diener Tabarco von den Irrungen und Wirrungen im Liebesleben des Hofes in den vielen zu verteilenden Briefen und kann nicht anders, als diese Narretei verkleidet im Tanz mit Schellen, Schalmeien und Drehleier deftig zu karikieren. Durch eine glückliche Wendung darf Almira am Ende doch ihren geliebten Fernando heiraten und auch für Tabarco gibt es eine Überraschung!

Benefiz-Konzert zugunsten der St. Marienkirche Bernau

Werke von Giovanni Gabrieli, Richard Strauss, Ralph Vaughan Williams,
John Mackey u.a. – Bundespolizieorchester – Gerd Herklotz – Leitung – Eintritt frei, um Kollekte wird gebeten. Beginn ist um 17 Uhr

Lok Bernau – Spiel am Sonntag im Livestream

Die Basketballer des SSV LOK BERNAU gastieren am 6. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB beim SC Rist Wedel.

Das Duell der langjährigen Rivalen erlebt seine 21. Auflage und wird für das Bernauer Team, das in dieser Saison noch auf die ersten Auswärtspunkte wartet, eine hohe Hürde. Die Partie beginnt am Sonntag um 17.00 Uhr in der Steinberghalle Wedel. Der SC Rist Wedel wird am Sonntag eine kommentierte Liveübertragung des Spiels im Internet anbieten. Das Spiel wird bei SolidSport übertragen und kostet 5 Euro. Die Anmeldung zum Stream erfolgt in einigen wenigen Schritten auf https://solidsport.com/scristwedel

23. Brandenburger Schlachtefest

Vom 26. bis 27. Oktober 2019, ab 10 Uhr wird in der Brandenburghalle und Halle Paaren des MAFZ-Erlebnisparks das Brandenburger Schlachtefest mit einer Vielzahl von Unternehmen und einem attraktiven Rahmenprogramm gefeiert. Ein Fest der Sinne mit Tradition aber kein bisschen eingestaubt

Der Herbst ist die Zeit der Hof- und Schlachtfeste überall im Land und das größte, nämlich das Brandenburger Schlachtefest, das wird seit nunmehr 23. Jahren im Havelland im Erlebnispark Paaren gefeiert. Am letzten Oktoberwochenende zeigt die Zunft des Fleischerhandwerks ihr Können. Alle Infos

Details zu den Veranstaltungen findet Ihr in unserem Kalender.

Verkehr am Wochenende

Am Wochenende kommt es zu umfangreichen Bauarbeiten auf Autobahnen sowie im S- und Regionalverkehr der Bahn. So kommt es zu Vollsperrungen auf den Autobahnen, Zugausfällen und Ersatzverkehren. Anbei einige Infos.

A114 (Pankow-Zubringer): Brückenbauarbeiten – Vollsperrung Wochenende (25.10.-28.10.)

Vollsperrung der A 114 vom 25.10.2019 bis 28.10.2019 zwischen Schönerlinder Straße und Pasewalker Straße wegen Abriss der Fuß- und Radverkehrsbrücke

Für den Autoverkehr wird aufgrund von Abrissarbeiten des Brückenbauwerks die A114 von Freitag, den 25. Oktober 2019, etwa 22.00 Uhr bis voraussichtlich Montag, den 28. Oktober 2019, 05.00 Uhr zwischen den Anschlussstellen Schönerlinder Straße und Pasewalker Straße komplett gesperrt.

Im Rahmen der Erneuerung der Bundesautobahn A 114 wird die Königsteinbrücke einschließlich der anschließenden Rampen abgerissen und neu gebaut. Die Fußgänger- und Radverkehrsbrücke ist Bestandteil des Radfernweges Berlin-Usedom. Sie führt über die A 114 und die parallel zur Autobahn verlaufende Panke. Das neue Brückenbauwerk soll mit barrierefreien Rampen bis Ende 2020 fertiggestellt werden. Quelle und Infos

A24 im Bereich Neuruppin

Im Zuge der Modernisierung der A24 wurde das Brückenbauwerk BW5Ü1 (Überführung der B167 im Bereich der Anschlussstelle Neuruppin) ersatzneugebaut. Hier wird die alte Brücke abgebrochen. Der Verkehr der B167 wird zuvor auf die neu hergestellte Brücke geleitet. Die B167 ist von der Sperrung nicht betroffen.

Dazu ist aus Sicherheitsgründen die Vollsperrung der A24

in Richtung Berlin zwischen den Anschlussstellen Herzsprung und Neuruppin Süd
in Richtung Hamburg zwischen den Anschlussstellen Neuruppin Süd und Neuruppin

bis Montag, 28.10.2019, 5:00 Uhr, erforderlich. Quelle und weitere Infos

S-Bahn

Bis Montag, 28. Oktober, 1.30 Uhr besteht Schienenersatzverkehr zwischen den Bahnhöfen Buch und Bernau. Alle Infos

Regionalverkehr

Am Wochenende kommt es zu zahlreichen Behinderungen im Regionalverkehr. So unter anderem bei der RE 3, bei der RB 24 sowie bei der RE 66. Alle Informationen findet Ihr hier.

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.