Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Wochenende: Viel Sonne und hochsommerliche Temperaturen von bis zu 36 Grad – Gewitter örtlich möglich

Stadtwerke Bernau wollen Gaspreise bis August 2020 nicht erhöhen

Info der Stadtwerke

Bernau (Barnim): Bis Ende August 2020 wollen die Stadtwerke Bernau die Gaspreise stabil halten und nicht erhöhen.

Seit 2016 hat das kommunale Unternehmen die Gaspreise bereits dreimal gesenkt. Trotz Erhöhung der kürzlich beschlossenen EEG-Umlage für Strom, sollen auch hier die Preise zumindest in den kommenden Monaten nicht erhöht werden.

Anbei die Info der Stadtwerke Bernau

Anzeige WOBAU Bernau

Entspannt zurücklehnen können sich Kunden der Stadtwerke Bernau, die mit Erdgas heizen: „Wir halten unsere Gaspreise bis Ende August 2020 garantiert stabil, also über die gesamte Heizperiode und darüber hinaus“, stellt Bettina Römisch klar.

Die Bereichsleiterin Vertrieb muss es wissen: Denn sie ist für den Energie-Einkauf und für die Tarifgestaltung zuständig. „Die Preise an den Handelsplätzen ziehen zwar an“, erläutert sie, „aber wir haben die Möglichkeiten wieder optimal genutzt, so dass wir die Preise noch eine Weile stabil halten können. Davon profitieren jetzt unsere Kunden übers Winterhalbjahr besonders.“ Seit 2016 hat das kommunale Unternehmen seine Gaspreise dreimal gesenkt. „Wir versorgen unsere Kunden stets so günstig wie möglich“, betont sie.

Die Zeichen am Beschaffungsmarkt für Energie zeigen jedoch klar nach oben. Allein im vergangenen Jahr stiegen die Kosten für den Erdgaseinkauf in den ersten drei Quartalen um 50 Prozent. Auch bei Strom herrscht steigende Tendenz. Bettina Römisch sagt dazu: „Wir werden die Strompreise noch über den Jahreswechsel stabil halten können, vielleicht bis ins Frühjahr. Erhöhungen ziehen wir so lange wie möglich hinaus.“ Entscheidend ist für sie auch, wie sich die staatlich bestimmten Abgaben und Umlagen und die Netzentgelte in Summe entwickeln. Final stehen diese erst Ende Dezember fest. Am 15. Oktober ist bereits die EEG-Umlage für 2020 veröffentlicht worden, sie erhöht sich 2020 um 0,351 Cent auf 6,756 Cent.

Gut beraten

„Wir beraten unsere Kunden persönlich in unserem Kundenzentrum“, betont Bettina Römisch und fügt an: „Unser Serviceteam informiert zu den einzelnen Produkten der Stadtwerke, wie zum Beispiel zu den Vorteilen des Kombi-Rabatts für diejenigen, die sowohl Strom als auch Gas beziehen.“ Aktuell läuft bei den Stadtwerken Bernau auch die Aktion „Freunde werben Freunde“: Wer als Kunde das Unternehmen weiterempfiehlt, sichert sich selbst und dem geworbenen Neukunden pro abgeschlossenem Vertrag jeweils 75 Euro. Der Wechsel zu den Stadtwerken ist ganz einfach: Vertrag ausfüllen und abschicken oder im Kundenzentrum vorbeibringen, den Rest des Wechselprozesses übernehmen die Stadtwerke.

Info via Stadtwerke Bernau

 

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"