Anzeige  

St. Martinsfest und Laternenumzüge in Bernau und Drumherum

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Reisen: Der “Kleine Grenzverkehr” nach Polen ist nun ohne Quarantänepflicht erlaubt. Beitrag
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße aufgehoben. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Meist dicke Wolken, teils etwas regen bei bis zu 14 Grad

Bernau – Barnim: Das St. Martinsfest steht vor der Tür und vielerorts wird seiner gedacht…. ihm zu Ehren finden auch in diesem Jahr zahlreiche Laternenumzüge statt. Dunkle Straßenzüge werden von Kinderlachen und tanzendem Laternenlicht erhellt und sollen uns daran erinnern, dass Nächstenliebe nicht nur ein Wort sein sollte.

Wo ihr diese findet, verraten wir Euch gern:

Anzeige  

10. November – 17 Uhr – Kita der kleinen Strolche – Bernauer Straße 7 – 16321 Bernau / Ladeburg

Vom Treffpunkt ziehen die kleinen Laternenträger in Begleitung der Feuerwehr durchs Dorf in Richtung Sportplatz am Wasserturm, dort angekommen wartet der SV Blau-Weiß Ladeburg und der Löschzug Ladeburg bereits mit einem wärmenden Feuer auf Euch und lädt Euch zum gemütlichen Beisammensein ein.

10. November – 17 Uhr – Gemeinde Schönerlinde – KITA Traumland – Alte Schule 5, 16348 Wandlitz / Schönerlinde

11. November – 16.30 Uhr – St. Marienkirche Bernau 

St. Martinsspiel mit anschließendem Laternenumzug zur katholischen Herz-Jesu Kirche

11. November – 17 Uhr – Martinsfest der Gemeinde Wandlitz in Basdorf –  Prenzlauer Straße 13, 16348 Wandlitz OT Basdorf

Familiengottesdienst mit einem Martinsspiel des Wandlitzer Kinderchores mit anschließendem Laternenumzug und Ausklang am Feuer

11. November – 18 Uhr – Laternenumzug der Feuerwehr Ahrensfelde – Dorfstraße 51 – 16356 Ahrensfelde

12. November – 17 Uhr – St. Martinsumzug der CDU Panketal – St. Annen Kirche –  Schönower Straße – 16341 Zepernick

Am Samstag, den 12. November 2016 freuen sich die Kinder in Panketal schon beim Aufwachen auf ihr besonderes Großereignis, das 17.00 Uhr an der Schönower Straße vor der Sankt Annen Kirche beginnt.

Der Umzug wird angeführt von einem Reiter im Kostüm des Heiligen Martin, gefolgt von einer Blaskapelle und den zahlreichen kleinen und großen Besuchern. Der Zug bewegt sich an der Straße Alt Zepernick bis zur Kreuzung bei Lidl und führt auf der anderen Straßenseite bis zum Kirchplatz (Platz vor der Feuerwehr) zurück.

Auf dem Platz wird die Martinsgeschichte dargestellt.

Danach können die Besucher bei Musikbegleitung noch gemütlich im Licht der Feuerschalen verweilen. Kinderpunsch, Glühwein und Bratwurst können erworben werden, so dass keiner hungrig und durstig nach Hause gehen muss.

12. November – 17 Uhr – Laternenumzug in Rüdnitz – Festplatz Rüdnitz – Bahnhofstraße – 16321 Rüdnitz

Martinsumzug mit Besuch der Dorfkirche Rüdnitz

16. November 2016 – 18 Uhr – Grundschule Schönow – Schulstraße – 16321 Bernau / Schönow

Laternenumzug mit musikalischer Unterstützung der Trommler der „Tromböse“, anschließendem Beisammensein am Lagerfeuer bei Bratwurst und sinnlicher Musik

Wir wünschen Euch schon jetzt viel Spaß!

Info: Der Martinstag am 11. November (auch Sankt-Martins-Tag oder Martinsfest, in Altbayern und Österreich auch Martini, von lat. [Festum Sancti] Martini „Fest des heiligen Martin“) ist im Kirchenjahr das Fest des heiligen Martin von Tours. Das Datum des gebotenen Gedenktags im römischen Generalkalender, das sich auch in orthodoxen Heiligenkalendern, im evangelischen Namenkalender und dem anglikanischen Common Worship findet, ist von der Grablegung des hl. Martin am 11. November 397 abgeleitet.

Der Martinstag ist in Mitteleuropa von zahlreichen Bräuchen geprägt, darunter das Martinsgansessen, der Martinszug und das Martinssingen.

Für die St. Martinsumzüge am 11. November gibt es verschiedene Erklärungen:

Eine besagt, der Laternenumzug stamme von der Suche nach dem Mönch Martin ab. Da er geflüchtet war, weil er nicht Bischof von Tours werden wollte, suchten ihn die Menschen in der Nacht mit Fackeln, Laternen oder Leuchten.

Eine andere Erklärung, geht davon aus, dass es am Grab des Heiligen Martin viele Lichterumzüge gegeben hat.

Daraus ist im Laufe der Jahrhunderte der Brauch entstanden, an seinem Beerdigungstag, dem 11. November, an ihn und seine Taten mit einem Laternenumzug zu denken. Bis 1800 war es üblich, am 11.11. in den Stadtvierteln Martinsfeuer anzuzünden, so wie heute viele Osterfeuer am Ostersonntag.

Die Leute feierten zu Hause das Martinsfest, mit Martinsgans und Martinsgebäck. In den Kirchengemeinden zogen die Kinder von Haus zu Haus und baten um Martinsgaben.

Erst hundert Jahre später wurden die alten Martinsbräuche wiederentdeckt, doch anstelle der Martinsfeuer und der Heischebräuche, fanden Laternenumzüge statt. So auch in Bernau und Umgebung.

[Quelle: Wikipedia]

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.