Anzeige  

Polizei Barnim: Das geschah am vergangenen Wochenende

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Unfall 16:35 Uhr: Zwischen Willmersdorf und Schönfeld kam es auf der L236 zu einem Unfall – Vorsicht!
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Uns erwartet ein meist sonniger Tag bei bis zu 20 Grad

Bernau – Barnim: Dass Kriminelle am vergangenen Wochenende leider keine Pause einlegten und die Polizei allerhand zu tun hatte, zeigen die Meldungen der Polizeidirektion Ost / PI Barnim vom vergangenen Wochenende.

Einbruch in Fleischerei in Eberswalde

Anzeige  

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu den Räumlichkeiten eines Fleischereigeschäftes in der Freienwalder Straße in Eberswalde und entwendeten nach ersten Erkenntnissen Bargeld. Die Schadenshöhe wird mit ca. 2.000 € angegeben. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Smartphone in Eberwalde geraubt

Am Freitag gegen 16:30 Uhr befand sich eine 23 jährige Eberswalderin mit ihrem 3 jährigen Kind im SB- Bereich der Sparkasse in der Eberswalder Straße in Eberswalde, als sich ihr eine unbekannte männliche Person von hinten näherte und das Smartphone aus der Hand riss. Der unbekannte Täter flüchtete anschließend mit dem Gerät in unbekannte Richtung. Die junge Frau und ihr Kind wurden glücklicherweise nicht verletzt. Der entstandene Schaden wird auf ca. 600 € beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einfamilienhäuser in Stolzenhagen aufgebrochen

Zu insgesamt zwei Einbrüchen in Einfamilienhäuser wurden Einsatzkräfte der Polizei am Freitag bzw. Samstag in Stolzenhagen gerufen. In beiden Fällen verschafften sich die unbekannten Täter gewaltsam über ein Fenster bzw. die Terrassentür Zugang. Anschließende durchwühlten die Unbekannten die Räumlichkeiten und entwendeten nach ersten Angaben Schmuck und Bargeld. Die genaue Schadenshöhe konnte noch nicht benannt werden. Die Polizei brachte die Kriminaltechnik zur Spurensicherung zum Einsatz.

PKW Renault im Visier von Dieben

Am Samstagvormittag wurde die Polizei nach Bernau-Waldsiedlung in die Bachstraße gerufen. Dort hatten in der vergangenen Nacht unbekannte Täter einen PKW Renault Megane entwendet. Die Schadenshöhe wird auf ca. 20.000 € beziffert.

In unmittelbarer Nähe wurde ein weiterer PKW Renault festgestellt, dessen Seitenscheiben zerstört wurden. Hier hatten unbekannte Täter offensichtlich vergeblich versucht, in das Fahrzeug zu gelangen und dieses zu entwenden. Der entstandene Sachschaden wird hier mit ca. 400 € angegeben.

Ein weiterer angegriffener PKW Renault Megane wurde aus Klosterfelde gemeldet. Dort hatten die unbekannten Täter ebenfalls eine Scheibe zerstört und so versucht in das Fahrzeug zu gelangen. Offensichtlich gelangten die Unbekannten nicht in den Fahrzeuginnenraum, verursachten aber Sachschaden. Die Schadenshöhe wird auf ca. 100 € beziffert.

In allen Fällen ermittelt die Kriminalpolizei.

Gebäudebrand in Ahrensfelde

Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr wurden am Samstagmittag in die Herderstraße in Ahrensfelde gerufen. Dort war es zu einem Brand in einem Einfamilienhaus gekommen. Das Feuer war im Bereich der Küche ausgebrochen. Der Feuerwehr gelang es den Brand zu löschen. Personen kamen nicht zu Schaden. Das Haus war zunächst nicht mehr bewohnbar. Die Eigentümerin kam bei Bekannten unter.

Die Ermittlungen zur Brandursache führt die Kriminalpolizei in Bernau.

Eberswalde – Einbruchsdiebstahl

Am 10.10.2016 erhielt die Polizei Kenntnis von einem Diebstahl in der Waldstraße. Dort verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zugang in einen Baucontainer auf einer Baustelle. Daraus stahlen sie diverse Geräte. Es entstand ein Schaden von ungefähr 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Infos via Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.