Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Freigabe der Schönower Chaussee in Bernau am 22.10. ab etwa 16.30 Uhr Beitrag
Covid-19: Corona-Tests nunmehr kostenpflichtig. Beitrag
Verkehr: Ab 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 13. Oktober – Beitrag
Wetter am Freitag: Wolkig, später erneut Sturmböen möglich bei bis zu 9 Grad

Na, schon ausgeschlafen? Guten Morgen in Bernau und Drumherum

Ein kleines Fazit der Silvesternacht

Bernau: Eine rauschende Silvesternacht liegt hinter uns und wir hoffen, dass Ihr alle gut in das neue Jahr gekommen seid.

Während die einen vielleicht erst vor kurzem nach Hause gekommen sind oder noch gemütlich schlummern oder am Frühstückstisch sitzen, wurde in der Stadt schon ein wenig aufgeräumt und man hat damit begonnen, die wüsten Spuren der Silvesternacht zu beseitigen.

Anzeige  

Aus Sicht der Polizei und der Feuerwehr, war die Silvesternacht zum Glück relativ entspannt. In Eberswalde schlug eine Rakete in eine Wohnung ein und verursachte einen Schwellbrand, in der Bernauer Pegasusstraße brannte ein Papiercontainer vollständig ab und 2 Jugendliche wurden in Röntgental dabei ertappt, wie sie eine Rakete in einem Container zündeten, welcher daraufhin Feuer fing. In Berlin mussten die Feuerwehren, zum Vergleich, etwa 1.000 Mal ausrücken.

Mehr Pech hatten die Bewohner eines Einfamilienhauses in Basdorf. Hier nutzten Einbrecher die Gunst der Silvesternacht, durchwühlten alle Räume und hinterließen einen Schaden von mehr als 2.200 Euro.

Ansonsten wurde überall relativ friedlich und ohne größere Schäden das neue Jahr begrüßt.

Euch einen schönen und ruhigen Start in den 1. Januar 2017.

Hier noch einmal unser Jahresrückblick – zusammengestellt nach der Anzahl Euer Beitragsaufrufe.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige Highland Blast in Eberswalde
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"