Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist ab heute offiziell überall erhältlich
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Covid19: Wegfall der meisten Corona-Maßnahmen ab 03. April. Alle Infos
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Montag: Mix aus Sonne und einigen Wolken bei bis zu 23 Grad

Motorrad kollidierte mit Wildschwein und weitere Nachrichten

Meldungen der Polizeiinspektion Barnim

Bernau – Rüdnitz – Nach Kollision mit Wildschwein verletzt

Am späten Sonntagabend kollidierte ein Motorradfahrer auf der Landstraße zwischen Bernau und Rüdnitz mit einem Wildschwein.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Aufgrund der Kollision kam der 39-jährige Fahrzeugführer und dessen 40-jährige Mitfahrerin zu Fall und mussten verletzt in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden. An dem Motorrad entstand ein Totalschaden, welcher mit 4000€ beziffert wird. Das Wildschwein verendete an der Unfallstelle. Der zuständige Jagdpächter wurde zum Zwecke der Entsorgung angefordert.

Bernau – Ermittlungen nach Körperverletzung

Bereits am 17.06.2016, gegen 22 Uhr, ereignete sich in der Bahnhofstraße Am Steintor eine Körperverletzung. Dort schlug ein 30-Jähriger mit einem Baseballschläger auf zwei Personen ein, die sich in diesem Bereich aufhielten. Die Beiden wehrten den Angriff ab. Bei dieser körperlichen Auseinandersetzung erlitten alle drei Personen Verletzungen. Ein 39-jähriger Angegriffener und der Angreifer mussten zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Der Angreifer wurde nach seiner Behandlung vorläufig festgenommen.

Durchgeführte Atemalkoholtests bei allen Personen ergaben Werte zwischen 1,89 und 2,49 Promille. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Ein Richter am Amtsgericht Strausberg verkündete am 17.06.2016 Haftbefehl gegen den 30- Jährigen. Der Haftbefehl wurde gegen Meldeauflagen außer Vollzug.

Basdorf – Spurensicherung nach Einbrüchen

In der Zeit vom 18. zum 19.06.2016 verschafften sich Unbekannte Zutritt auf zwei Grundstücken in der Blumenstraße und im Wickenweg. Hier drangen die Täter dann gewaltsam in Bungalows und Nebengelasse ein. Daraus stahlen sie diverse Geräte, Werkzeuge und Getränke. Der Gesamtschaden wird mit ca. 4.600 Euro angegeben. Spezialisten der Kriminaltechnik haben die Spurensicherung übernommen. Weitere Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

Basdorf – Diebe im Rohbau

Unbekannte nutzten die Nachtstunden zum 19.06.2016 gelangten Diebe in einen Rohbau in der Nelkenstraße. Dort stahlen sie diverses Kleinwerkzeug. Sie hinterlassen dem Besitzer einen Schaden in Höhe von 200 Euro.

Klosterfelde – Einbruch in Einfamilienhaus

Unbekannte drangen in der Zeit vom 18. zum 19.06.2016 gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Prendener Straße ein. Dort durchsuchen sie das Inventar und stahlen eine bei Anzeigenaufnahme noch unbekannte Menge Bargeld. Zur Spurensicherung kamen Kriminaltechniker zum Einsatz. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.

Klosterfelde – Nach Verkehrsunfall verletzt

Am 19.06.2016, gegen 21:20 Uhr, ereignete sich in der Berliner Chaussee ein Verkehrsunfall.

Der 46-jährige Fahrer eines PKW BMW kam mit dem Wagen am Ortseingang Klosterfelde nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit zwei Straßenlaternen. In einem angrenzenden Feld kam das Auto zum Stillstand. Bei dem Unfall erlitten der Fahrer und drei Insassen Verletzungen, die in angrenzende Krankenhäuser behandelt wurden. Alle Personen konnten nach ambulanten Behandlungen entlassen werden.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem Fahrer ergab den Wert von 1,92 Promille. Die Polizeibeamten beschlagnahmten den Führerschein. Weitere Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

Infos via Polizeiinspektion Barnim – Foto: Bernau LIVE / Symbolbild

 

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!