Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Dienstag: Mehr Wolken als Sonne, etwas Regen möglich bei bis zu 23 Grad

LKW Brand auf der A10 sorgte für Großeinsatz der Feuerwehren

Autobahn wieder freigegeben

Bernau (Barnim): Am heutigen Vormittag gegen 11.15 Uhr, brannte ein mit Stroh beladener LKW auf der A10 zwischen dem Dreieck Barnim und dem Dreieck Pankow.

Mehr als 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren Panketal, Blumberg, Ahrensfelde, Bernau, Eiche oder Berlin waren bis etwa 14 Uhr damit beschäftigt, das Feuer zu löschen.

Hierfür musste die Autobahn in Fahrtrichtung Dreieck Pankow für etwa 3 Stunden voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichem Stau in beiden Fahrtrichtungen. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehren konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Führerhaus oder Tanks verhindert werden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Anzeige WOBAU Bernau

Wie und warum das Feuer auf dem mit etwa 30 Strohballen beladenen LKW ausbrach, ist derzeit nicht bekannt. Die Polizei hat Ermittlungen zur möglichen Brandursache aufgenommen.

Laut Verkehrsinformationszentrale wurde die Autobahn um 14.30 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. Es kann jedoch noch zu Behinderungen kommen.

LKW Brand auf der A10 sorgte für Großeinsatz der Feuerwehren
Foto: Diday Media
LKW Brand auf der A10 sorgte für Großeinsatz der Feuerwehren
Foto: Diday Media
LKW Brand auf der A10 sorgte für Großeinsatz der Feuerwehren
Foto: Diday Media

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"