Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Seit 28. Juni 2022 – Nur noch Tempo 30 in der Bernauer Breitscheidstraße
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Mittwoch: Anfangs sonnig, später bewölkt, zum späten Nachmittag Regen möglich, bis 25 Grad

Linienbus in Ladeburg verunfallt – Polizei warnt vor Haustürgeschäften

Bernau – Barnim: Anbei einige Mitteilungen der  Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim vom heutigen Mittwoch.

„Bernau – Tätigen Sie keine Haustürgeschäfte!

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

In der Zeit vom 23.11. bis 01.12.2016 erschienen „Dachdecker“ und boten einem Grundstücksbesitzer  in einem Bernauer Ortsteil die Reparatur von dessen Scheunendächern an. Dafür vereinbarten sie mündlich einen dreistelligen Betrag. Nach Beendigung der Arbeiten forderten die sechs unbekannten Männer dann jedoch eine erheblich höhere Summe. Durch das aggressive Auftreten der Männer fühlten sie die Bewohner unter Druck gesetzt und zahlten das geforderte Geld. Im Nachhinein erstatteten sie Anzeige wegen Betrug. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 Hier noch ein Hinweis der Polizei:

Schließen sie keine Haustürgeschäfte ab und lassen sie sich nicht auf mündliche Absprachen mit Firmen ein! Seriöse Firmen unterbreiten ein schriftliches Angebot und vereinbaren schriftlich die Ausführung der Reparaturen. Zum Abschluss bekommen sie eine Rechnung einschließlich der Garantie für die ausgeführten Arbeiten.

Ladeburg – Glimpflich ausgegangen

Am 06.12.2016, gegen 06:30 Uhr, ereignete sich im Biesenthaler Weg ein Verkehrsunfall. Ein mit acht Fahrgästen besetzter Linienbus geriet aufgrund von Straßenglätte und der abschüssigen Fahrbahn ins Rutschen und prallte gegen eine Verkehrsinsel. Die Insassen und der Fahrer konnten das Fahrzeug unverletzt verlassen. Für die Zeit der Bergung und Unfallaufnahme musste die Fahrbahn für ungefähr zwei Stunden gesperrt werden. Der Schaden wird mit 1.500 Euro beziffert.

 Melchow – Spurensicherung nach Einbruch

Unbekannte drangen im Tagesverlauf des 06.12.2016 gewaltsam in die Räume einer Firma in der Straße Am Ring ein. Dort durchsuchten sie das Inventar. Über gestohlene Gegenstände und dem Gesamtschaden liegen noch keine Erkenntnisse vor. Spezialisten der Kriminaltechnik haben die Spurensicherung übernommen. Weitere Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

 Eiche – Fährtenhund im Einsatz

In der Nacht zum 07.12.2016 drangen Diebe gewaltsam in mehrere Geschäfte eines Einkaufszentrums in der Landsberger Chaussee ein. Hier durchsuchten sie Schränke und Vitrinen. Angaben über gestohlene Gegenstände und dem Gesamtschaden liegen noch nicht vor. Zum Einsatz kam ein Fährtenhund der Polizei. Kriminaltechniker übernahmen die Spurensicherung. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern noch an.“

Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige