Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid19 Inzidenz: Landkreis Barnim 654,4 ↑ (+331) RKI 18.01.22
Corona: Infos und Öffnungszeiten der Corona-Test- und Impfzentren – Beitrag
Covid19: Erweiterte Corona-Umgangsverordnung ab 17.01.22 – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke – Beitrag
Wetter am Dienstag: Nach einer frostigen Nacht meist sonnig bei bis zu 4 Grad

Landkreis Barnim startet Corona – Impfungen für Kinder

Info des Landkreis Barnim

Bernau / Barnim: Erst in der vergangenen Woche informierten wir darüber, dass die STIKO ihre Impfempfehlungen für Kinder aktualisiert hat.

Demnach ist die Impfung gegen COVID 19 jetzt auch für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren mit Vorerkrankungen empfohlen. Bei individuellem Wunsch können auch Kinder ohne Vorerkrankung geimpft werden. (STIKO Empfehlung)

Daraufhin kündigte der Landkreis Barnim kürzlich an, dass zusätzlich zu den Impfangeboten der niedergelassenen Kinder-Ärzte auch die Möglichkeit besteht, Kinder in den Barnimer Impfzentren impfen zu lassen. Diese Planungen wurde nun umgesetzt und am kommenden Samstag, den 18.12., werden in den Impfzentren in Eberswalde und Wandlitz Kinderimpfungen angeboten.

Anzeige  

Geimpft werden an diesem Tag ausschließlich Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahren und nur mit vorheriger Terminbuchung. Hierfür steht ein spezielles Onlineportal unter http://kindertermin.impfen-barnim.de zur Verfügung.

Zur Anwendung kommt der Impfstoff von BionTech/Pfizer. Kinder unter 12 Jahren erhalten den jüngst durch die Europäische Arzneimittelbehörde EMA zugelassene Kinder-Impfstoff des Herstellers. Die Impfung von Kindern in den Impfstellen des Landkreises erfolgt ausschließlich durch Kinderärztinnen und Kinderärzte.

Organisatorische Hinweise:

Das Impfen von Kindern erfolgt nur unter Anwesenheit mindestens einer bzw. eines Erziehungsberechtigten. Unbedingte Voraussetzung ist zudem die schriftliche Einverständniserklärung aller Erziehungsberechtigten des jeweiligen Kindes auf dem Einwilligungsbogen, das zur Impfung auszufüllen ist.

Mitzubringen sind der Personalausweis und der Impfpass, soweit letzterer schon vorhanden ist. Neue bzw. Ersatzimpfpässe sowie auch der digitale Impfnachweis können direkt im Impfzentrum erstellt werden.

Folgende Dokumente sollten zudem nach Möglichkeit bereits im Vorhinein ausgefüllt und zur Impfung mitgebracht werden:

Anamnese und Einwilligung (Download)
Aufklärungsblatt (Download)

Verwendete Quelle: Landkreis Barnim

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!