Anzeige

Klinikclowns und Hertha BSC in der Kinderonkologie im Helios Klinikum

Helios Klinikum Berlin-Buch

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 23 Grad

Bernau (Berlin-Buch): Überall weihnachtet es, viele Familien und Kinder erfreuen sich an den Weihnachtsmärkten und geniessen die Vorweihnachtszeit.

Dass dies nicht ganz so selbstverständlich ist, zeigen die vielen kleinen Patienten der Kinderkrebsstation im Helios Klinikum Berlin-Buch.

Gemütliches Beisammensein im Kreise der Familie, köstliches Weihnachtsessen, ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt, Geschenke auspacken: All das verbinden die Meisten mit einer frohen und besinnlichen Weihnachtszeit. Ein Klinikaufenthalt steht dabei wohl bei den Wenigsten auf dem Wunschzettel.

Die Kinderklinik im Helios Klinikum Berlin-Buch hat deshalb gemeinsam mit dem Kolibri Verein die Weihnachtsstimmung auf die Stationen getragen und den kleinen Patienten eine große Freude gemacht.

Auch im Krankenhaus kann die Vorweihnachtszeit besinnlich sein. Am 12. Dezember fand die große Weihnachtsfeier in der Kinderklinik statt, zu der alle kleinen Patienten und deren Familien herzlich eingeladen waren. Das Team der Kinderonkologie begrüßte viele Gäste. Darunter waren Boxer Danny Heidrich, der seinem größten Fan den Herzenswunsch erfüllte und zwei Profis von Hertha BSC, Per Ciljan Skjelbred und Pascal Köpke. Mitgebracht haben sie eine ganze Ladung Geschenke und ließen es sich auch nicht nehmen, diese selbst zu überreichen. Alle Gäste nahmen sich viel Zeit, um alle Kinder zu begrüßen, unzählige Fragen zu beantworten, Autogramme zu schreiben und jeden Fotowunsch zu erfüllen.

Foto Thomas Oberlaender0000
Foto: Thomas Oberländer | Helios Kliniken

Für musikalische Unterhaltung sorgten Fabrice Richter-Reichhelm und Thomas Krüger – Mr. Pianoman. Ein Highlight für die Kinder war auch der Besuch vom Weihnachtsmann mit seinem Weihnachtsengel. Gespielt wurden diese wunderbaren Rollen von unseren Klinikclowns. Auch ein leckeres Buffet von Dirk Zimmermann gab es wieder.

Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin, Priv.-Doz. Dr. med. Patrick Hundsdörfer zeigte sich sehr erfreut: „Ich finde es wichtig, dass unsere kleinen Patienten, trotzdem sie im Krankenhaus sein müssen, nicht auf die ganz besondere Zeit und Stimmung rund um Weihnachten verzichten müssen. Es freut mich darum sehr, dass wir gemeinsam mit Kolibri e.V. immer wieder viele schöne Aktionen, wie diese zu Weihnachten, verwirklichen können und ein strahlendes Lächeln in die Gesichter zaubern können. Ich wünsche allen ein besinnliches Weihnachtsfest.“

Quelle: Helios Klinikum Berlin-Buch / Fotos: Thomas Oberländer – Helios Kliniken

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.