Anzeige  

Guten Morgen, heute wird das neue Heizkraftwerk in Betrieb genommen

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Bis zum Mittag Regen, später trocken bei bis zu 15 Grad

Bernau – Barnim: Wir hoffen, Ihr hattet einen guten Start in den Tag und seid gut zur Arbeit gekommen. Laut Angaben der S-Bahn, soll die S2 heute sogar ohne Störungen den Tag begonnen haben. Wir hoffen, es bleibt so.

Am heutigen Dienstag soll in Friedenstal die neue Heizanlage in Betrieb genommen, – bzw. zugeschalten werden. So teilen die Stadtwerke dahingehend mit:

Anzeige  

„Geplant ist, die beiden Anlagen ab morgigen Dienstagmittag zu integrieren“, erklärt Bärbel Köhler, Geschäftsführerin der Stadtwerke Bernau. Damit das klappt, muss die Wärmeversorgung für etwa zwei bis drei Stunden unterbrochen werden. Die Leitungen müssen drucklos sein, um verbunden zu werden. Bärbel Köhler versichert:

„Unsere Mitarbeiter und die beteiligten Fachfirmen arbeiten mit allen Kräften, um die notwendigen Arbeiten so schnell wie möglich durchzuführen.“ Sind beide Anlagen integriert, werden alle Haushalte wieder mit genügend Wärme versorgt. Beide Module erzeugen dann eine Wärmeleistung von insgesamt 5,5 Megawatt. „Das genügt, um die angeschlossenen Wohneinheiten warm über den Winter zu bringen“, informiert die Stadtwerke-Chefin, Bärbel Köhler.

Bei Störungen und Fragen zur Wärmelieferung stehen die Stadtwerke Bernau unter der Service-Rufnummer 03338/61333 zur Verfügung.

Wir wünschen Euch einen stressfreien Dienstag!

Foto: Bernau LIVE, dieser Tage

Guten Morgen, heute wird das neue Heizkraftwerk in Betrieb genommen
Foto: Bernau LIVE in Lobetal

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.