Anzeige  

Finow: Brand einer Lagerhalle sorgt für Großeinsatz der Feuerwehren

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Dienstag: Zum Tagesstart wolkig, später sonniger bei bis zu 18 Grad

Finow (Eberswalde): Am heutigen Samstagabend gegen 21 Uhr, wurden die Feuerwehren aus dem Raum Eberswalde zu einem Großbrand nach Finow gerufen.

Aus bisher nicht bekannter Ursache steht hier eine Lagerhalle an der Eberswalder Straße in Vollbrand und es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Etwa 50 KameradInnen sind im Augenblick dabei, den Brand zu löschen.

Nach bisherigen Informationen, stand die Lagerhalle leer und es wurde niemand verletzt. Der Einsatz dauert zurzeit noch an. Die Einsatzstelle ist weiträumig abgesperrt.

Anzeige  

In der Lagerhalle befanden sich keine Personen. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Kriminalpolizei in Eberswalde hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen gibt es zurzeit nicht.

Sachdienliche Hinweise zum Brand in der Eberswalder Straße können unter 03338 3610 direkt an die Polizeiinspektion Barnim oder jeder andere Polizeidienststelle gegeben werden.

 

Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.