Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist blauer Himmel und Sonne bei bis zu 30 Grad

Finanzminister Christian Görke besichtigt Rathausneubau in Bernau

Kurz und Knapp

Bernau (Barnim): In diesen Minuten verweilt Brandenburgs Finanzminister Christian Görke in unserer Stadt.

Gemeinsam mit Bürgermeister André Stahl und Ralf Christoffers informiert sich Görke u.a. über den Fortschritt des Rathausneubaus in der Bürgermeisterstraße. Im Focus steht hier der Umsetzungsstand der vom Land geförderten Vorhaben der Stadt.

Neben zahlreichen weiteren Projekten, wie etwa die Sanierung des Stadtkerns, die Errichtung der Kita „Pankewichtel“ oder die Neugestaltung des Panke Park, wird auch das neue Rathaus erheblich mit Fördermitteln der Brandenburger Städtebauförderung finanziert.

Anzeige  

Die Stadt Bernau bei Berlin wurde seit 1991 mit insgesamt knapp 30 Millionen Euro an Städtebaufördermitteln gefördert, bzw. unterstützt.

2013 wurde die Hussitenstadt zudem in das Programm „Aktive Stadtzentren“ aufgenommen. Die Mittel ermöglichen den weiteren Ausbau von kulturellen und öffentlichen Einrichtungen, mit dem Ziel, die Innenstadt zu einem attraktiven Zentrum zu machen.

Erst im Februar 2019 wurde Richtfest am Rathausneubau gefeiert.

Neben der Rathausbesichtigung machte sich Görke auch ein Bild zu den Schäden des gestrigen Unwetters. So zum Beispiel in Bereichen des Bauamtes oder des NKD Stores in der Bürgermeisterstraße.

Unwetterschaden Bauamt Bernau LIVE 0000
Foto: Bernau LIVE / Unwetterschaden im Bauamt

Weiterführende Links

Sachstand: 12:55 Uhr – Der Besuch dauert noch an.

Christian Görke zu Besuch in Bernau Bernau LIVE 0001
Foto: Bernau LIVE
Christian Görke zu Besuch in Bernau Bernau LIVE 0003
Foto: Bernau LIVE
Christian Görke zu Besuch in Bernau Bernau LIVE 0000
Foto: Bernau LIVE – Christian Görke, Ralf Christoffers und André Stahl (v.l.n.r.)

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"