Anzeige  

Russisches Ehrenmal in Bernau mit Hakenkreuz beschmiert

Meldungen vom Wochenende

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Unfall 16:35 Uhr: Zwischen Willmersdorf und Schönfeld kam es auf der L236 zu einem Unfall – Vorsicht!
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Uns erwartet ein meist sonniger Tag bei bis zu 20 Grad

Bernau bei Berlin – Russisches Ehrenmal beschmiert

In der Zeit vom 18. bis 20.08.2017 haben Unbekannte das russische Ehrenmal in der Mühlenstraße mit einem Hakenkreuz und dem Schriftzug „88“ über eine Größe von 40 mal 150 cm mit grauer Farbe beschmiert. An in der Nähe befindlichen Parkbänken und Papierkörbe fanden sich ebenfalls Schmierereien mit Hakenkreuzen und Zahlen. Der Schaden konnte noch nicht beziffert werden.

Anzeige  

Bernau bei Berlin – Diebe haben es auf Navigationsgeräte abgesehen

Die Polizei erhielt in den frühen Morgenstunden des 20.08.2017 Kenntnis von Diebstählen aus Fahrzeuge. Unbekannte drangen gewaltsam in vier Fahrzeuge ein und stahlen die fest verbauten Radio-Navigationsgeräte. In der Zepernicker Chaussee öffneten sie einen PKW Seat, am Friedenstaler Platz einen PKW VW, in der Schönower Chaussee einen PKW Skoda und in der Jenisseistraße einen PKW VW. Der Gesamtschaden beträgt ungefähr 14.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat in allen Fällen die Ermittlungen übernommen.

 

Eberswalde – Diebe im Büro

In der Nacht zum 20.08.2017 drangen Unbekannte gewaltsam in Büroräume in der Max-Planck-Straße ein. Sie durchsuchten das Inventar und stahlen eine unbekannte Menge Bargeld und ein Handy.

Eberswalde – Drei Radfahrer zusammengestoßen

In der Boldstraße in Fahrtrichtung Britz kam es am 20.08.2017, gegen 13:50 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Dort stießen drei Radfahrer, die zum Teil im Gegenverkehr unterwegs waren und das Rechtsfahrgebot missachteten, zusammen. Alle drei Radfahrer stürzten. Eine 17-Jährige und ein 73 Jahre alter Radfahrer zogen sich dabei Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Tempelfelde – Diebstahl aus PKW

Am Sonntagmorgen gegen 02:15 Uhr stellte ein Zeuge fest, dass in Tempelfelde in der Grüntaler Straße von einem PKW Audi A4, alle vier Räder fehlten. Durch unbekannte Täter wurden die Räder zwischen 22:00 Uhr und 02:15 Uhr demontiert und entwendet. Der PKW stand nun auf den Bremsscheiben. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Bernau – Diebstahl aus PKW

An einem PKW Volvo V40 wurde am Samstagvormittag in Bernau, in der Bachstraße eine Seitenscheibe eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug wurden Werkzeuge und ein Laptop entwendet. Es entstand ein Schaden von 2.500,- Euro. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

Panketal – Einbruch in Einfamilienhaus

In der Robert-Koch-Str. in Zepernick, drangen am Freitag gegen 16:00 Uhr unbekannte Täter über die Terrassentür in ein Einfamilienhaus ein. Es wurden sämtliche Schränke und Schubladen geöffnet und auf Wertsachen durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten die Täter Bargeld. Eine Anzeige wurde aufgenommen. Am Tatort konnten Spuren gesichert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Eiche – Gefahr im Straßenverkehr

Durch die Unwetter und heftigen Regengüsse am Freitagabend wurden in Eiche mehrere Steine aus einer Kopfsteinpflasterstraße herausgespült. Die Gefahrenstelle musste provisorisch gesichert werden. Der Baulastträger wurde informiert.

Ruhestörungen im Landkreis Barnim

Am Wochenende wurde der Notruf der Polizei mehrere Male wegen ruhestörendem Lärm gewählt. Die Polizei musste diesbezüglich von Freitagabend bis Sonntagfrüh zu insgesamt 21 Einsätzen ausrücken.

Betrunkener Radfahrer in Serwest

Am Samstag wurde gegen 16:00 Uhr ein Radfahrer in der Serwester Dorfstraße kontrolliert. Er fiel den Beamten durch seine unsichere Fahrweise auf. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,20 Promille. Gegen den Radfahrer wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

Brand in Lichterfelde

Durch Anwohner wurde am Samstag, den 19.08.17 gegen 15:30 Uhr in Lichterfelde eine starke Rauchentwicklung aus Richtung des Waldes festgestellt. Die Feuerwehr und die Polizei wurden alarmiert. Vor Ort konnte im Bereich Buckow ein ca. 2 x 2 m großes Lagerfeuer ausfindig gemacht werden. Hier verbrannte der Verantwortliche Laubverschnitt. Die Feuerwehr löschte das Feuer umgehend. Personen oder Sachwerte wurden nicht gefährdet.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.