Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Ab 24.06. – 10 Uhr Freigabe der L31 zwischen Ladeburg und Lanke
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Freitag: Sommerlich schön bei Temperaturen von bis zu 32 Grad

Polizei Bernau: In Turnhalle eingebrochen – Falscher Polizist am Telefon

Meldungen der Polizeidirektion Ost

Bernau – In Schulturnhalle eingebrochen

Am Morgen des 10.10.2018 wurde der Polizei ein Einbruch gemeldet. Noch Unbekannte waren in eine Turnhalle im Neuen Schulweg eingedrungen. Nach ersten Erkenntnissen nahmen sie aus dem Technikraum einen Computer mit sich. Kriminalisten der Inspektion Barnim ermitteln in dem Fall.

Anzeige

Bernau – Falscher Polizeibeamter am Telefon

Eine 77-jährige Bernauerin erhielt am 09.10.2018 einen Anruf von einem ihr unbekannten Mann. Der gab sich als Polizeibeamter aus, berichtete von angeblichen Ermittlungen und versuchte so Informationen zum Vermögen der Seniorin zu erlangen.

Die Frau verhielt sich jedoch richtig und beendete das Gespräch, ohne auf die Fragen des angeblichen Polizeibeamten einzugehen. Sie erstattete umgehend Strafanzeige bei der Polizeiinspektion Barnim. Die Ermittlungen der echten Polizei werden nun wegen des Verdachtes der Amtsanmaßung geführt.

Eberswalde – Sachbeschädigungen durch Graffiti

Wie der Polizei am 09.10.2018 angezeigt wurde, haben bislang unbekannte Täter ein etwa zwei x zwei Meter großes Graffiti auf die Wand einer in der Zimmerstraße gelegenen Werkstatt geschmiert. Es entstand eine Schaden von ca. 400 Euro.

Eine weitere Sachbeschädigung wurde am Morgen des 09.10.2018 durch Angestellte einer Schule in der Rheinsberger Straße festgestellt. Die noch unbekannten Täter hatten mit blauer Farbe an einem Nebengebäude zwei Schriftzüge aufgetragen. Der so entstandene Sachschaden beträgt in diesem Fall etwa 2.000 Euro.

Die Ermittlungen zu den Verursachern der Schmierereien werden durch die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Barnim geführt.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige