Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Seit 28. Juni 2022 – Nur noch Tempo 30 in der Bernauer Breitscheidstraße
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist sonnig – Samstag bis 26- und Sonntag bis zu 30 Grad

14 Gartenlauben aufgebrochen und weitere Meldungen der Polizei

Panketal – Einbrüche in Kleingartenanlage

In einer Kleingartenanlage an der Buchenallee trieben vermeintliche Diebe zwischen dem 13.03. und de dem 14.03. ihr Unwesen. 14 Gartenlauben und Schuppen wurden aufgebrochen. An vier Gebäuden blieb es beim Versuch. Türen und Fenster wiesen Sachschäden auf. Nach bisherigen Erkenntnissen fehlten vier Flaschen Bier und eine Lautsprecherbox. Derzeit haben noch nicht alle Besitzer die Schäden gemeldet. Bisher liegt der materielle Schaden bei 3.000 Euro.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Wandlitz – Hakenkreuz auf der Kofferraumklappe

Der Besitzer eines PKW Renault bemerkte am Dienstagmorgen, dass unbekannte Täter ein Hakenkreuz auf die Kofferraumklappe seines PKW geritzt haben. Der Renault stand seit dem 12. März, gegen 23.30 Uhr, auf einem Parkplatz in der Fontanestraße. Der Schaden beträgt geschätzte 500 Euro. Die Kriminalpolizei der Direktion ermittelt wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Lobetal – Quad gestohlen

Der Besitzer eines Quad stellte sein Fahrzeug am 14. März, gegen 22 Uhr, vor dem Claudius- Haus ab und bemerkte, dass es gegen 02.30 Uhr am nächsten Tag bereits verschwunden war. Der Schaden liegt bei 2.000 Euro. Die Polizei leitete die Fahndung ein.

Eberswalde – Schuppen abgebrannt

In der Altenhofer Straße brannte am Dienstagabend ein Schuppen nieder. Das daneben stehende Haus wird schon seit Jahren nicht mehr bewohnt und ein Eigentümer konnte nicht ermittelt werden. Zum Löschen der Flammen musste die Altenhofer Straße voll gesperrt werden. Zur Schadenshöhe liegen keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei der Inspektion ermittelt wegen Brandstiftung.

Eberswalde – Auseinandersetzung auf der Skaterbahn

Zwei junge Männer forderten eine andere Gruppe junger Männer am Dienstagabend auf, nicht auf dem Spielplatz an der Spreewaldstraße zu randalieren. Es kam zu einer verbalen und später zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der ein junger Mann im Gesicht verletzt wurde. Er bekam ein Bierglas auf den Kopf geschlagen und wurde anschließend im Krankenhaus ambulant behandelt. Ein 26- jähriger Tatverdächtiger wurde vorläufig festgenommen. Die handelnden Personen standen unter Einwirkung von Alkohol. Die Ermittlungen zur schweren Körperverletzung sind noch nicht abgeschlossen.

Eberswalde – In 30 Minuten war das Fahrzeug gestohlen

Die Besitzerin eines VW Caddy wollte am 14. März nur noch schnell etwas einkaufen und stellte ihren VW Caddy um 20.10 Uhr auf einem Parkplatz an der Angermünder Chaussee ab. Als sie um 20.40 Uhr aus dem Verbrauchermarkt kam, war ihr Fahrzeug gestohlen. Der Schaden beträgt ca. 12.000 Euro. Die Polizei leitete umgehend die Fahndung ein.

Meldungen und Infos via Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige