Anzeige  

Diebstähle und Brände beschäftigten Polizei und Feuerwehr

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Dienstag: Mix zwischen Sonne und Wolken, kein Regen um die 13 Grad

Bernau – Barnim: Meldungen der Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim

Bernau – Werkzeug aus Transporter gestohlen

Anzeige  

Mit brachialer Gewalt gelangten in der Nacht zum 26.01.2017 Diebe in einen Kleintransporter Mercedes-Benz, welcher zur Tatzeit in der Sonnenallee abgestellt gewesen war. Aus dem Fahrzeug nahmen sie dann ein Lasermessgerät sowie Werkzeugmaschinen und Spezialwerkzeug an sich. Ihr Tun hinterließ den rechtmäßigen Besitzern einen Schaden von rund 5.000 Euro.

Bernau – Garage in Brand geraten

Am 26.01.2017, gegen 16:35 Uhr, kam es in der Schönerlinder Straße zu einem Brand in einer Garage. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein defekter Heizstrahler Auslöser des Geschehens gewesen. Der Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Wandlitz – Greifer von Bagger gestohlen

In der Nacht zum 26.01.2017 durchtrennten noch Unbekannte die Hydraulikschläuche eines in der Mühlenbecker Straße abgestellten Minibaggers. Anschließend stahlen sie den zum Fahrzeug gehörenden Schalengreifer. Der betroffenen Firma einstand ein Schaden von rund 4.000 Euro.

Ahrensfelde – Polizei ermittelt zu mehreren Fällen von Einbruchsdiebstahl

Am 26.01.2017 wurde bekannt, dass noch Unbekannte versucht hätten, in mehrere Einfamilienhäuser im Raum Ahrensfelde zu gelangen.

Sowohl in der Fasanenstraße als auch in der Bergstraße und der Straße An der Wuhle blieb es jedoch bei Versuchen. In der Bergstraße wurden die Hausbesitzer gegen 02:15 Uhr von einem lauten Knall geweckt und mussten feststellen, dass die Türscheibe eingerissen war. Die Täter flüchteten erst einmal unerkannt.

Kriminalisten ermitteln jetzt, ob die Geschehnisse im Zusammenhang stehen und wer die verhinderten Diebe waren.

Ahrensfelde – Angebliche Verwandte bleiben aktiv

In der Mittagszeit des 26.01.2017 rief ein angeblicher Enkel einen 53-jährigen Blumberger an. Der Anrufer erbat einen höheren Geldbetrag, um ein Auto kaufen zu können. Doch war dem „Opa“ schnell klar, dass es sich um einen Betrugsversuch handelte. Als er seinem Gesprächspartner dies auch zu verstehen gab, beendete der mit unflätigen Worten das Telefonat.

Schorfheide – Heizungsanlage brannte

Am 26.01.2017, gegen 16:40 Uhr, wurde der Polizei ein Brand der Heizungsanlage eines Einfamilienhauses in der Steinfurter Straße gemeldet. Kameraden der Feuerwehr gelang es, den betroffenen Kellerbereich abzulöschen. Menschen gerieten durch das Geschehen nicht in Gefahr. Das Gebäude blieb bewohnbar. Trotzdem ist ein Sachschaden von rund 1.000 Euro zu registrieren gewesen.

Infos via Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim.

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.