Anzeige

Bunte Ostergrüße von Kita-Kindern für Bernauer Pflegeheime

Info der Stadt Bernau

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 23 Grad

Bernau (Barnim): Mit frohen Botschaften und selbstgemalten Bildern von bunten Ostereiern, niedlichen Häschen und wunderschönen Regenbögen beglücken die Kinder, die derzeit im Hort der Grundschule am Blumenhag notbetreut werden, die Anwohner der Altenheime Bernaus.

Aufgrund der Eindämmungsverordnung können die Bewohner der Altenpflegeheime derzeit keine Besucher empfangen. Das ist eine sehr schwere Situation für alle Verwandten und Bekannten. Deshalb haben die Erzieher des Hortes sich mit den Kindern an die Arbeit gemacht und bunte Ostergrüße gemalt, gebastelt und geschrieben. Die Kinder hoffen, dass ihre Briefe die Anwohner erfreuen und ihnen zeigen, dass trotzdem an sie gedacht wird. Und vielleicht wird die Isolation über Ostern dadurch sogar ein wenig erträglicher.

Die Briefe wurden unter anderem an die Bewohner des Seniorenheims „Ansgar Wohnstift“, des Altenpflegeheims „Wohnen am Weinberg“ und der „GGAB mbh Bernau“ adressiert. (Info der Stadt Bernau)

Auch die Kinder der Notbetreuung im Kinder- und Familienzentrum Regenbogen des AWO Kreisverband Bernau e.V.,  haben in den letzten Wochen gemeinsam Osterbilder, Plakate und Frühlingskarten gestaltet. Die gesammelten Werke sollen am morgigen Dienstag an die Einrichtungsleitung des Altenpflegeheimes Wohnen „Am Weinberg“ übergeben werden.

315215ad ab0f 4dda 84df 18b30bebff33 © Bernau LIVE
Foto: Pressestelle Stadt Bernau

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.