Anzeige  

Blöder Winterdienst oder ein schöner verschneiter Wintertag?

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Bis zum Mittag Regen, später trocken bei bis zu 15 Grad

Bernau: Während es im westlichen Brandenburg kaum oder gar nicht schneite, erwies sich Frau Holle in unserer Region als sehr großzügig. Innerhalb von nur wenigen Stunden fielen, z.B. im Niederbarnim, teils 15 cm Neuschnee.

Kaum lagen die ersten Flocken, wurde sich, auch in den sozialen Netzwerken von Bernau LIVE, über den schlechten Winterdienst aufgeregt. Wie eigentlich jedes Jahr, wurde geflucht und geschimpft was das Zeug hält. Jeder könne es besser und überhaupt sind die Winterdienstler faul und haben kleinen Plan.

Anzeige  

IMG 6922

Mit dieser Einstellung fing wohl für viele der heutige Dienstag ziemlich scheisse an. Von Wut und Frust zerfressen ging es dann, wahrscheinlich nörgelnd, zu Arbeit, wenn dieses denn vorhanden war.

Mein Tag begann hier etwas anders. Nachdem ich bis heute Nacht um 3 auf wirklich verschneiten und teils nicht geräumten Straßen unterwegs war und mit angepasster Fahrweise ziemlich gut und sicher zu Hause ankam, erfreute ich mich am heutigen Morgen erst einmal über den den wunderschönen und traumhaft verschneiten Ausblick.

Blöder Winterdienst oder ein schöner verschneiter Wintertag?

So verbrachte ich dann erst einmal fast eine Stunde am Fenster oder auf der Terrasse. Nachdem ich meinen Körper ausgehfertig aufbereitet habe, war es an der Zeit ins Büro zu fahren. Nach wenigen Metern stand ich dann inmitten eines Mega-Staus, den ich so kaum in Bernau erlebt habe. Wie wir bereits berichteten, zog sich der ganze A11 Verkehr durch unser Städtchen. Insofern war auch ich umringt von unzähligen LKW´s und brauchte ne ganze Weile für nur wenige Kilometer.

Blöder Winterdienst oder ein schöner verschneiter Wintertag?

Diese Zeit nutze ich erneut um mich an den schönen Seiten des Winters zu erfreuen. Klar, ich hätte auch fluchen können, aber ich war mir sicher, dass der LKW Fahrer seinen Sattelzug ganz sicher nicht mit Absicht umkippte. Auch hätte ich mich über den nicht gefegten und polierten Straßenbelag aufregen können, aber, es war eben Winter und mit vorsichtiger Fahrt ging es doch ganz gut.

Also erfreute ich mich an freudigen Kindern die im Schnee spielten, über toll aussehende schneebedeckte Bäume, über einen wunderschönen in weiss gehüllten Stadtpark oder an meinen Radiosender des Vertrauens, welcher heute meinen Musikgeschmack auf den Punkt traf.

Blöder Winterdienst oder ein schöner verschneiter Wintertag?
Foto: Bernau LIVE

Insgesamt hat es wetterbedingt zwar etwas länger gedauert, aber dennoch bin ich gut und sicher im Büro angekommen und war keineswegs sauer auf einen etwaig fehlenden Winterdienst. Vielleicht gerade auch deswegen, weil wir ständig dazu neigen, zu meckern, uns über die Klimaerwärmung aufregen oder enttäuscht sind, wenn es an Heiligabend nicht schneit. Insofern war ich also froh, mal wieder ein bisschen Winter zu haben. Mal mit richtig Schnee und toller Aussicht.

Andererseits überlegte ich während der langen Fahrt auch, wie es der Winterdienst überhaupt in nur wenigen Stunden schaffen soll, ein gut 12.000 km umfassendes Brandenburger (Haut) Straßennetz zu beräumen und Schneefrei zu bekommen. Es bräuchte wohl einige hundert Fahrzeuge um dies mit all seinen Wegen und Nebenstraßen theoretisch zu ermöglichen.

Wenn ich hier mal die Straßenmeisterei Biesenthal zum Vergleich ziehe, denn diese haben wir bereits eine Nacht begleitet und auch in der letzten Nacht getroffen, dann fahren hier die Fahrer in einer Schicht gut 600 km. So auch gestern Nacht. Alle waren hier in Bereitschaft und haben auf die ersten vom Wetterdienst angekündigten Flocken gewartet, welche im Übrigen nicht in diesem Umfang vorausgesagt wurden.

Blöder Winterdienst oder ein schöner verschneiter Wintertag?

Als der Schnee dann kam, waren die Mitarbeiter mit ihren 5 Räumfahrzeugen faktisch pausenlos und die ganze Nacht unterwegs, um für uns den Winter zu beseitigen. Hierbei, das erklärt sich wohl von selbst, ist es unmöglich, jede Straße frei zur räumen. Nicht nur von der Zeit her, sondern auch technisch und physikalisch. Denn mit Schnee räumen und einfach Streuen ist es leider nicht getan.

Denn das gestreute Salz erzielt nur dann seine Wirkung, wenn auf diesem auch gefahren wird. Es bringt also fast nichts, wenn in der Nacht um 1 Uhr Salz gestreut wird und keiner lang fährt, bzw. es vielleicht noch pausenlos schneit. Ihr seht also, ganz so einfach ist es nicht.

Zudem sei noch zu erwähnen, dass für unzählige Straßen, Wege und Plätze nicht der Winterdienst, sondern private Eigentümer oder Verwalter verantwortlich sind. Hattet Ihr eigentlich heute Morgen bis 7 Uhr schon alles vor Euren Haus oder Grundstück geräumt und gefegt?

Schnee, Wetter Barnim, Natur, Schaf, Winter, Februar, Bernau LIVE, Bernau, Bernau bei Berlin

Im Übrigen, das mal kurz am Rande erwähnt, besteht im Barnim, außer auf Autobahnen, zwischen 22 Uhr und 6 Uhr keinerlei Räumpflicht.

Wir haben den Winterdienst eine Schicht lang begleitet. Alle infos, was es mit diesem auf sich hat und wie er funktioniert, findet Ihr hier.

Vielleicht sollten wir, anstatt das nächste mal über den Winterdienst zu schimpfen, etwas mehr in der Lage sein, die Schönheit des Winters zu sehen und zu genießen. Und im Idealfall kennen auch wir den Wetterbericht und fahren einfach ne halbe Stunde früher los. Früher ging es doch auch… Und wenn Ihr  unbedingt meckern müsst, dann tut dies doch bitte mit ein wenig Respekt und Anstand. Was meint Ihr, wie es den Winterdienst-Mitarbeitern geht wenn sie in den sozialen Netzwerken mitlesen???

Und wenn wir mal ehrlich sind… viele Tage mit Schnee haben wir doch nicht wirklich. Zum Ender der Woche sollen es wieder bis zu +7 Grad werden…

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.