Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Freigabe der Schönower Chaussee in Bernau am 22.10. ab etwa 16.30 Uhr Beitrag
Covid-19: Corona-Tests nunmehr kostenpflichtig. Beitrag
Verkehr: Ab 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 13. Oktober – Beitrag
Wetter am Freitag: Wolkig, später erneut Sturmböen möglich bei bis zu 9 Grad

Skateranlage in Biesenthal eingeweiht – Bernau legte heute nach

Biesenthal – Bernau (Barnim): Am vergangenen Samstag lud das Jugendzentrum „Kulti“ gemeinsam mit der Stadt Biesenthal zur großen Einweihungsfeier der neuen Skateranlage auf das Gelände des beliebten Jugendclubs ein. Zahlreiche Vertreter der Stadt und des Landkreises, sowie viele neugierige Besucher folgten der Einladung und zeigten sich sichtlich beeindruckt von der Anlage.

Gut gelaunt übergab Bürgermeister Carsten Bruch nach ein paar lobenden Worten über die gute Zusammenarbeit mit den organisierenden Jugendlichen und dem Landkreis Barnim, den Skater-Park an das Jugendzentrum.

Anzeige  

Die Stadt Biesenthal und der Landkreis Barnim investierten in den letzten 4 Jahren ca. 65.000€ für die Umsetzung der Skateranlage, welche in enger Zusammenarbeit mit den Jugendlichen des Kultis entstand. Die Anlage bietet in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden alles, was das Skaterherz höher schlagen lässt und bietet sowohl Anfängern als auch Profis ideale Trainingsbedingungen.

Dies bestätigte auch einer der ganz Großen im Skate-Boarding. Denn ein Highlight der Eröffnung war der Besuch des 11-fachen Freestyle Skateboarding-Weltmeisters Guenter Mokulys, welcher in einer beeindruckenden Show eine klitzekleine Vorstellung gab, was man mit einem Skateboard alles anstellen kann.

Sogleich versuchten sich zahlreiche Kinder und Jugendliche und testeten mit viel Freude und Schwung die neue Bahn, bevor es am Abend mit DJ Curt Cocain eine tolle Party gab.

Die Skateranlage ist ab sofort innerhalb der Öffnungszeiten des „Kultis“ zugänglich und jedes neue Gesicht ist herzliches willkommen.

Wir wünschen allen Jugendlichen viel Spaß mit ihrer Bahn und allzeit gute Fahrt.

Während in Biesenthal bereits in vollem Umfang geübt werden kann, so müssen Bernaus SkaterInnen noch ein bisschen warten. Zwar wurde heute an der bisherigen Skater-Anlage ein neues, etwa 6 Tonnen schweres, Element aufgestellt (Foto), dies soll jedoch nur zur Überbrückung dienen, bis die komplett neu errichtete Skateranlage in Bernau Rehberge fertiggestellt ist. Wann dies sein wird, steht zur Zeit noch offen.

Anzeige Highland Blast in Eberswalde
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"